Bibliographic Metadata

Title
Umgang mit Delinquenz im Jugendalter. Im Spannungsfeld zwischen freiheitsentziehenden und sozialtherapeutischen Maßnahmen.
Additional Titles
Contact with delinquency at the youth age. In the area of tension between imprisonment and social-therapeutic measures.
AuthorSchönegger, Alexandra
Thesis advisorLehr, Bernhard
Published2018
Date of SubmissionMarch 2018
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Delinquenz / Jugendalter / Adoleszenz / Freiheitsentzug / Schweiz / Österreich / Alternative Maßnahmen / Haft / Wirkung von Freiheitsentzug / Gesellschaft / Kriminalität / Jugendkriminalität / Menschenbild im Strafrecht / Jugendstrafvollzug / kriminalpolitische Entwicklungen
Keywords (EN)delinquency / juvenile delinquency / young people / youth age / Austria / Switzerland / imprisonment / social-therapeutic measures / political developments / population
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Frage, inwiefern der Umgang mit Delinquenz im Jugendalter in Österreich und gegensätzlich dazu in der Schweiz gehandhabt wird.

Für die Beantwortung der Fragestellung ist es notwendig sich mit den gegebenen Angeboten und Möglichkeiten des österreichischen als auch des schweizerischen Justizsystems in Hinblick auf junge Menschen auseinanderzusetzen. Es sind aber besonders die Hintergründe herauszufiltern, in welchen Alternativmöglichkeiten zur Haftstrafe ihren Ursprung fanden und weiterhin finden. Infolgedessen wird auf gesellschaftliche und kriminalpolitische Entwicklungen eingegangen. Des Weiteren wird versucht, das vorherrschende Bild der allgemeinen Bevölkerung bzw. der gesellschaftliche Umgang mit Kriminalität, insbesondere mit Jugenddelinquenz, zu verdeutlichen. Darauffolgend wird auf Kriminalität im Jugendalter, im Speziellen auf die Definition von Kriminalität, und weiters auf diverse erschwerende Faktoren während der Adoleszenz in aktuellen gesellschaftlichen Strukturen, eingegangen. Anschließend beschäftigt sich die Arbeit mit dem österreichischen Jugendstrafrecht, mit besonderem Augenmerk auf den Freiheitsentzug und den daraus resultierenden Wirkungen auf junge Menschen. Demgegenüber gestellt wird das Vorgehen mit jugendlichen StraftäterInnen in der Schweiz.

Abstract (English)

The following exposition deals with the question: how is delinquent behaviour from young people handled in comparison between Austria and Switzerland?

In order to answer this question it is necessary to give consideration to the possibilities of the Austrian and Swiss justice systems with respect to young people. When making this examination it is very important to discern the contexts in which alternative possibilities for imprisonment found their origin and continue to find today. Consequently social and criminal political developments are discussed. Although juvenile delinquency is the focus, a prevailing picture also emerges of the general population’s societal contact with criminal activity. The ensuing chapters focus on defining youth crime, criminal activity, and various aggravating factors from adolescence within the topical social structure. The exposition then deals with the Austrian criminal law relating to young offenders, with special attention given to imprisonment and the effects resulting from it on young people. In conclusion, a comparison is made with the handling of youthful delinquents in Switzerland.