Bibliographic Metadata

Title
Die Bedeutung der Psychoonkologie - Copingstrategien mit der Diagnose Krebs sowie Auswirkungen der Chemotherapie
Additional Titles
The importance of psychooncology - Coping strategies with the diagnosis of cancer and effects of chemotherapy
AuthorPaireder, Patricia
Thesis advisorWeinberger, Rudolf
Published2018
Date of SubmissionJune 2018
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Psychoonkologie / Krebs / Chemotherapie / Copingstrategien
Keywords (EN)Psychooncology / Cancer / Chemotherapy / Coping skills
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Hintergrund

Eine Krebserkrankung löst bei Betroffenen als auch bei Angehörigen eine starke Veränderung und Krise in ihrem Leben aus. Hierbei nimmt die Psychoonkologie einen hohen Stellenwert in der Versorgung Krebskranker ein.

Ziel der Untersuchung

Ziel dieser Bachelorarbeit ist es, die Auswirkungen einer Krebserkrankung sowie Bedürfnisse der Betroffenen und Angehörigen zu eruieren und dazu geeignete Copingstrategien zu finden. Außerdem werden in dieser Arbeit die Nebenwirkungen einer Chemotherapie beschrieben und dazu Bewältigungsstrategien dargestellt.

Methodik

Eine systematische Literaturrecherche wurde in den Datenbanken PubMed, BioMed Central und CINAHL zur Beantwortung der Forschungsfrage durchgeführt.

Ergebnisse

Studienergebnisse zeigen auf, dass eine Krebserkrankung bei den Betroffenen vor allem Emotionen wie Ängste, Sorge, Trauer und Gefühle der Hilflosigkeit auslöst. Für die Betroffenen stehen verschiedenste Angebote zur Bewältigung der Erkrankung sowie Chemotherapie zur Verfügung.

Schlussfolgerung mit Implikationen für die Praxis

Wichtig ist, die Betroffenen sowie Angehörigen intensiv in den gesamten Behandlungsprozess mit einzubinden. In Zukunft wird die Psychoonkologie noch weitere Entwicklungen anstreben, welche auch die Pflege mit einbeziehen wird.

Abstract (English)

Background

Cancer causes a strong change and crisis in their lives in both affected and relatives. Psycho-oncology plays an important role in the care of cancer patients.

Aim of the investigation

The aim of this bachelor thesis is to determine the effects of a cancer as well as the needs of those affected and relatives and to find suitable coping strategies. In addition, this work describes the side effects of chemotherapy and presents coping strategies.

Methodic

A systematic literature search was carried out in the databases PubMed, BioMed Central and CINAHL to answer the research question.

Results

Study results show that cancer causes emotions such as anxiety, worry, grief and feelings of helplessness. For those affected are a variety of options for coping with the disease and chemotherapy available.

Conclusions with implications for practice

It is important to involve the affected and relatives intensively in the entire treatment process. In the future, psycho-oncology will seek further developments, which will also include care.