Bibliographic Metadata

Title
Achtsamkeitstraining als präventives Stressmanagement für Pflegefachkräfte
Additional Titles
Mindfulness training as a preventive stress management tool for nurses
AuthorReitbauer, Tanja
Thesis advisorReiter, Sabine
Published2018
Date of SubmissionJune 2018
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)MBSR / Achtsamkeit / berufliche Stressoren
Keywords (EN)MBSR / mindfulness / occupational stressors
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Kurzfassung

Hintergrund:

Diese Arbeit beschäftigt sich mit den Auswirkungen von Achtsamkeitstraining bei Pflegefachkräften, um berufliche Stressoren zu vermeiden. Stress, Angst und Depressionen stellen eine große Herausforderung im Gesundheitssetting dar. Achtsamkeitstraining zeigte in der wissenschaftlichen Literatur positive Effekte auf Stressreduktion und Wohlbefinden bei unterschiedlichen Professionen im Gesundheitswesen.

Ziel:

Ziel dieser Literaturanalyse ist es aufzuzeigen, welche Auswirkungen Achtsamkeitstraining bei Pflegefachkräften in Bezug auf berufliche Stressoren hat.

Methode:

Die systematische Literaturanalyse erfolgte vorwiegend in den Datenbanken

CINAHL, Cochrane Database of Systematic Reviews, Science Direct, Google Scholar und Pubmed sowie in der Bibliothek der FH Campus Wien.

Ergebnisse:

19 Studien, davon vier systematische Übersichtarbeiten wurden ausgewertet. Die Studien zeigten, dass Achtsamkeitstraining bei Pflegefachkräften zu einer signifikanten Reduktion von Angst, Stress und Depression führen kann. Zeitgleich führt die Anwendung von auf Achtsamkeit-basierten Interventionen zu einer Steigerung des Wohlbefindens, verbesserten Kommunikation, Arbeitsplatzzufriedenheit und Steigerung der Patientinnen- und Patientensicherheit.

Schlussfolgerungen:

Achtsamkeitstraining verbessert das Wohlbefinden von Pflegefachkräften und kann zu einer Reduktion von beruflichen Stressoren führen. Weitere Forschung in diesem Setting ist für die Zukunft notwendig, um eine Generalisierbarkeit der Ergebnisse gewährleisten zu können.

Schlüsselwörter:

MBSR, Achtsamkeit, berufliche Stressoren

Abstract (English)

Abstract

Background:

This thesis deals with the effects of mindfulness training for nurses to avoid occupational stressors.

Aim:

The aim of this thesis is to show the effects of mindfulness training as a preventive stress management tool for nurses on occupational stressors.

Method:

The systematic literature review was conductet in the scientific databases of CINAHL, Cochrane Database of Systematic Reviews Science Direct, Google Scholar, Pubmed and at the library of the FH Campus Vienna.

Results:

A total of 19 studies, including four systematic reviews, were reviewed. The studies have shown significant evidence in reducing anxiety, stress and depression. The use of mindfulness training can also help to increase well-being, communication, occupational satisfaction and patients safety.

Conclusion:

Mindfulness training increases the well-being of nurses and may reduce occupational stressors. For further generalization of the results, more research in this setting would be necessary.

Keywords:

MBSR, mindfulness, occupational stressors