Titelaufnahme

Titel
Inter- und Multiprofessionalität. Kommunikation zwischen Pflege und anderen Berufsgruppen
Weitere Titel
Inter- and Multiprofessional Cooperation. Communication between nursing and other professional groups
AutorInnenTenzer, Nina
GutachterSchweiger, Sabine
Erschienen2018
Datum der AbgabeJuni 2018
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Definition Interprofessionalität / Definition Multiprofessionalität / Interprofessionalität / Multiprofessionalität / Kommunikation / Kommunikation zwischen Pflege und anderen Berufsgruppen / Kommunikation in der Pflege / Interprofessionalität im Gesundheitswesen / Multiprofessionalität im Gesundheitswesen / Kommunikation Pflegepersonal / Kommunikation zwischen Pflegepersonal und Anderen / Maßnahmen zur Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen Pflegepersonal und Ärzten / Nutzen von Interprofessionalität / Perspektiven von Interprofessionalität / Nutzen von Multiprofessionalität / Perspektiven von Multiprofessionalität / Kommunikation Grundlagen / Kommunikation im Krankenhaus / interdisziplinäre Kooperation / Kooperation im Krankenhaus
Schlagwörter (EN)interprofessional / multiprofessional / communication between nursing and other professional groups / communication basics / communication in hospitals / communication nursing staff / teamwork and nursing / collaboration
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Inter- und Multiprofessionalität. Unter diesen Begriffen versteht man die Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Professionen. Positive wie auch negative Pflegekontextfaktoren nehmen Einfluss auf die Zusammenarbeit und deren Auswirkungen. Förderliche Faktoren wären zum Beispiel ein respektvoller Umgang miteinander, arbeiten auf Augenhöhe und das Vertrauen in die Fachkompetenz des anderen. Hinderliche Faktoren der Interprofessionalität wären zum Beispiel differenzierte Ziele und Prioritäten, Hierarchiestufen oder gegenseitiges Misstrauen. Mit Hilfe der interprofessionellen Zusammenarbeit wird unter anderem versucht, die Qualität der PatientInnenergebnisse und die Arbeitszufriedenheit der Pflegenden zu verbessern. Das Ziel der Interprofessionalität ist ein einwandfrei funktionierendes Team aus verschiedenen Arbeitsbereichen, welches sowohl effizient als auch miteinander arbeitet. Eine aktive Kooperation zwischen den Professionen ist heutzutage unerlässlich, jedoch entsteht diese nicht von alleine. Es ist wichtig, Einflussfaktoren und Hindernisse zu erkennen und diese gezielt zu beseitigen. Der Nutzen einer guten Interprofessionalität ist von großem Wert und verbessert nicht nur die PatientenInnenzufriedenheit, sondern auch die eigene und die des ganzen Teams. Ein zentraler Bestandteil im Krankenhaus und demnach wichtig für die interprofessionelle Zusammenarbeit ist die Kommunikation. Kommunikation ist ein menschliches Grundbedürfnis und ein sozialer Prozess, bei dem Informationen bewusst oder unbewusst ausgetauscht werden. Deswegen ist es von großer Bedeutung und wichtig für einen nachhaltigen Erfolg im Krankenhaus, Sachverhalte und Informationen richtig miteinander zu besprechen und auszutauschen.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis deals with the Inter- and multiprofessional cooperation. These terms refer to the cooperation between different professions. Positive as well as negative nursing context factors influence the cooperation and its effects. Supporting factors, for example, would be a respectful deal with one another, working on the same level and trusting in the competence of the other. Obstructive factors of interprofessional cooperation would be, for example, differentiated goals and priorities, hierarchical stages or mutual mistrust. With the aid of interprofessional cooperation, among other things, efforts are being made to improve the quality of patient outcomes and the work satisfaction of nurses. The aim of interprofessional cooperation is to be an impeccably functioning team from different areas of work, which works both efficiently and with each other. Active cooperation between the professions is essential today, but this does not happen by itself. It is important to identify factors of influence and obstacles and to eliminate them. The benefit of good interprofessional cooperation is of great value and improves not only the patient satisfaction but also the own and the whole team. A key component in the hospital and therefore important for interprofessional collaboration is communication. Communication is a human basic need and a social process in which information is exchanged consciously or unconsciously. For a sustainable success in the hospital, it is therefore of decisive importance, what is discussed and, above all, how a situation is discussed and which information is exchanged.