Titelaufnahme

Titel
Möglichkeiten der 18-F FDG PET und der Tc-99m Isonitril SPECT in der Herz-Vitalitätsdiagnostik
Weitere Titel
Possibilities of the 18-F FDG Pet and the Tc-99m Isonitril spect in heart viability diagnostics
AutorInnenStadler, Michael
GutachterKarlhuber, Barbara
Erschienen2018
Datum der AbgabeJuni 2018
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)PET / FDG / FDG-PET / 18-F FDG PET / Myokard PET / SPECT / Tc-99m / Tc-99m SPECT / Tc-99m Isonitril SPECT / Myokard SPECT / Vitalitätsdiagnostik / Nuklearkardiologie / hibernierendes Myokard
Schlagwörter (EN)PET / FDG / FDG-PET / 18-F FDG PET / Myocard PET / SPECT / Tc-99m / Tc-99m SPECT / Tc-99m Isonitril SPECT / Myocard SPECT / viability / myocardial viability / viability imaging / nuclear cardiology / hibernating myocardium / hibernating
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Herz-Vitalitätsdiagnostik und den nuklearmedizinischen Untersuchungsverfahren 18-F Fluordesoxyglukose Positronen-Emissions-Tomographie (18-F FDG PET) und Technetium-99m (Tc-99m) Isonitril Single-Photon-Emissions-Computertomographie (SPECT). In der Arbeit werden sowohl die Vor- als auch die Nachteile der jeweiligen Untersuchungsverfahren hervorgehoben und zudem der Stellenwert beider Verfahren in der Diagnostik bei PatientInnen mit linksventrikulärer Dysfunktion näher erläutert. Alle relevanten Daten werden mit Hilfe einer Datenbankrecherche erarbeitet. Es werden sowohl Studien als auch Fachbücher in die Arbeit mit einbezogen. Es zeigte sich, dass die 18-F FDG PET eine höhere diagnostische Genauigkeit in der Vitalitätsbeurteilung aufweist, jedoch die Tc-99m Isonitril SPECT ähnliche Ergebnisse erzielt und als ernstzunehmende Alternativmethode betrachtet werden kann. Es konnte aufgezeigt werden, dass die Herz-Vitalitätsbeurteilung als ein wichtiger Bestandteil der Diagnostik bei PatientInnen mit linksventrikulärer Dysfunktion erachtet werden kann und die Untersuchungsmethoden 18-F FDG PET und Tc-99m Isonitril SPECT sich in der Vorhersage des Ergebnisses nach weiterführender Behandlung als klinisch nützlich erwiesen haben.

Zusammenfassung (Englisch)

This present paper deals with the heart viability diagnostics and the nuclear imaging examination procedure 18-F FDG PET and Tc-99m Isonitril SPECT. In this paper, both the advantages and the disadvantages of the respective method are highlighted and the significance of both methods in the diagnosis in patiens with left-ventricular dysfunction is futher explained. All relevant data is developed with the help of a database research. Both studies and specialist books are included in the work. It was shown that the 18-F FDG PET has a higher diagnostic accuracy in the viability assessment, but the Tc-99m Isonitril SPECT has similar results and can be considered as a serious alternative method. It could be shown that the heart viability assessment can be regarded as an important component of the diagnosis in patients with left-ventricular dysfunction and that the methods of investigation 18-F FDG PET and Tc-99m Isonitril SPECT in the prediction of the result after further treatment has proven to be clinically useful.