Bibliographic Metadata

Title
Assessments bei Spondylitis Ankylosans: Eine Auswahl auf Basis der ICF
Additional Titles
Assessments in ankylosing spondylitis: An ICF based selection
AuthorGradt, Kathrin
Thesis advisorSynek-Strassnitzky, Alice Maria
Published2018
Date of SubmissionJune 2018
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Diese literaturgestützte Bachelorarbeit beschäftigt sich mit der Fragestellung, welche Assessments bei Spondylitis Ankylosans (AS) in der physiotherapeutischen Praxis angewendet werden können, um Einschränkungen auf ICF-Ebene der Körperstrukturen und -funktionen erfassen zu können.

AS ist die häufigste Erkrankung aus der Familie der Spondylarthropathien mit einer Gesamtprävalenz von ca. 1%. 90% der Erkrankten sind HLA-B27 positiv. Die Verbreitung der Erkrankung unterliegt einer geographischen Variabilität, die u.a. auf die unterschiedliche Prävalenz von HLA-B27-Subtypen zurückzuführen ist. Unter Weißen sind ca. 0,1 – 1,4%, unter Nicht-Weißen 0,04 – 6% der Bevölkerung betroffen. In Österreich gibt es ca. 70.000 Erkrankte.

Zu den Hauptsymptomen von AS zählen Schmerz, Steifheitsgefühl, Müdigkeit, schlechter Schlaf, strukturelle Veränderungen an Wirbelsäulen- und Thoraxgelenken (Knochen, Sehnen, Bänder, Kapseln) und Einschränkungen der Wirbelsäulenbeweglichkeit. Physiotherapie stellt neben der medikamentösen Behandlung und operativ-chirurgischen Eingriffen einen wichtigen Eckpfeiler in der Therapie von AS dar.

Die Arbeit stellt eine Auswahl von Assessments auf Körperfunktions- und Körperstrukturebene vor, die es ermöglichen obig genannte Hauptsymptome bei AS im Rahmen einer physiotherapeutischen Behandlung zu erfassen. Auswahlkriterien waren a) die Assessments wurden bereits mittels ICF linking rules den ICF-Kategorien zugeordnet, b) sie sind von Physiotherapeut*innen ohne großen Zeit- und Kostenaufwand selbständig durchführbar und c) sie wurden von einer internationalen Expert*innengruppe zur Anwendung bei AS empfohlen. Auf diesen Charakteristika aufbauend wurden folgende Assessments selektiert: Modified Schober Index (MSI), Finger-to-floor distance (FFD), Chest expansion (CE), Occiput-to-wall distance (OWD), Bath Ankylosing Spondylitis Disease Activity Index (BASDAI) und Ankylosing Spondylitis Quality of Life Questionnaire (ASQoL).