Titelaufnahme

Titel
Auswirkungen des bergauf Gehens auf die Muskelaktivität und Drehmomentanforderungen im Hüftgelenk
Weitere Titel
Effects of incline walking on muscle activity and hipjoint moments
AutorInnenWolf, Lena
GutachterWolf, Brigitte
Erschienen2018
Datum der AbgabeJuni 2018
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Gehen / bergauf Gehen / Muskelaktivität / Biomechanik / Kinetik / Hüftgelenk / Drehmoment / Stabilität
Schlagwörter (EN)incline walking / sloped surface / hip joint / biomechanics / kinetic / muscle activity / joint moment
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Hintergrund: Das bergauf Gehen ist eine, in unserer natürlichen Umgebung, im Alltag und im Beruf häufig vorkommende Aktivität. Die Hüftgelenksmuskulatur spielt während dem Gehen eine wesentliche Rolle für die Stabilität im Bein und im Rumpf sowie für den Erhalt der Vorwärtsbewegung. Speziell in der frühen Standphase werden hohe biomecha-nische Anforderungen an das Hüftgelenk und die umliegende Muskulatur gestellt.

Ziel: Das Ziel dieser Arbeit ist es herauszufinden, wie sich das bergauf Gehen auf die Muskelaktivität der Hüftgelenksextensoren und die sagittalen internen Drehmomentanfor-derungen im Hüftgelenk in der frühen Standbeinphase bei gesunden Erwachsenen aus-wirkt.

Methode: Diese Arbeit ist eine nicht-empirische Literaturarbeit. Es wird mittels den Keywords Gehen, bergauf Gehen, Muskelaktivität, Biomechanik, Kinetik und Hüftgelenk, in den Online-Datenbanken PubMed, PEDro und Google Scholar nach Studien, zur Be-antwortung der zentralen Fragestellung gesucht. Das Publikationsjahr, die Gehstrecken-steigung, das Alter und der Gesundheitszustand der Stichprobe stellen Selektionskriterien für die Auswahl der Literatur dar.

Ergebnisse: Das in der frühen Standphase bestehende Extensions-Drehmoment im Hüft-gelenk nimmt mit größer werdender Steigung zu. Die Intensität und Dauer der Muskelak-tivität der Hüftgelenksextensoren zeigt ebenfalls einen signifikanten Anstieg, je steiler die Gehstreckenneigung ist.

Schlussfolgerung: Die Ergebnisse müssen aufgrund einiger Limitationen und eingeschränkter Vergleichbarkeit der Studien kritisch betrachtet warden.

Zusammenfassung (Englisch)

Background: In the natural environment, in everyday life and in professional settings, walking on inclined surfaces is a frequent activity. While walking hip extensor muscle activity is important for core and leg stability as well as the lasting maintenance in mov-ing forward. Especially in early stance, there are high biomechanical demands on the hip joint and the surrounding muscles.

Purpose: The aim of this thesis is to research the effect of sloped surface on hip extensor muscle activity and sagittal hip joint moments in early stance.

Methods: This study is a non-interventional survey. With the help of the keywords wal-king, uphill, muscle activity, biomechanics, kinetics and hip joint, literature was searched in the online databases PubMed, PEDro and Google Scholar to answer the leading questi-on. The year of publication, the gradient of the walking course, the age and the state of health of the subjects are used as selection criteria to find proper literature.

Results: The hip extensor moment in the early stance phase increased significantly with upslope grade. The intensity and the duration of the muscle activity of the hip extensor muscles increased significantly and progressively with steeper uphill grade.

Conclusion: Due to some limitations and a restricted ability to compare the studies, the results have to be critically viewed.