Bibliographic Metadata

Title
Gonarthrose und die Auswirkungen der Blutegeltherapie auf die Symptomlinderung, insbesondere auf die Schmerzlinderung
Additional Titles
The impact of leeching therapy to relief symptoms, especially pain of a gonarthrosis
AuthorMahringer, Johanna
Thesis advisorWosko, Paulina
Published2017
Date of SubmissionJuly 2017
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Schlüsselwörter: Gonarthrose / Blutegeltherapie / Schmerz
Keywords (EN)Keywords: gonarthrosis / leech therapy / pain
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Abstract

Hintergrund: Unter den Muskel-Skeletterkrankungen ist Arthrose die am häufigsten auftretende Erkrankung. Darunter ist die Gonarthrose die am zahlreichsten auftretende Erscheinungsform. Durch einen Kniegelenksabbau kommt es oftmals zum Auftreten von Schmerzen, Schwellungen, Gelenkssteifheit, Gelenksgeräuschen und in weiterer Folge auch zur Einschränkung der Mobilität und der Lebensqualität.

Ziel der Arbeit ist es, die Auswirkungen einer Blutegeltherapie auf die Symptomlinderung, insbesondere auf die Schmerzlinderung, bei Patientinnen und Patienten mit ausgeprägter Gonarthrose zu eruieren.

Methodik: Um die Forschungsfrage zu beantworten wurde von Oktober 2016 bis April 2017 eine Literatursuche in den Datenbanken PubMed via Medline und CINAHL via EBSCO Host durchgeführt. Zudem wurde auch noch in google scholar nach zusätzlicher Literatur gesucht. Die Studien wurden zuerst identifiziert, dann selektiert und abschließend noch bewertet.

Ergebnisse: Die Ergebnisse der verglichenen Studien zeigten ähnliche Zusammenhänge. Da alle Studien die Schmerzentwicklung mittels der visuellen analogen Schmerzskala (VAS) analysierten, konnten die Ergebnisse gut miteinander verglichen werden. In allen sieben analysierten Studien konnte eine signifikante Schmerzreduktion aufgezeigt werden. Die Studien von Isik et al. (2016) und Andereya et al. (2008) konnten zusätzlich durch eine mehrmalige Blutegelapplikation einen verbesserten Langzeiteffekt aufweisen.

Schlussfolgerung mit Implikation für die Praxis und Forschung: Problematisch ist, dass bei den verschiedenen Studien zusätzlich zur VAS-Skala noch verschiedene andere Assessmentinstrumente zur Symptomerhebung verwendet wurden, was die Vergleichbarkeit der Studien erschwert. Außerdem wurden in den Studien auch verschiedene Kontrollinterventionen im Vergleich zur Blutegeltherapie verwendet, was ebenso die Vergleichbarkeit erschwert. Auch bei der Häufigkeit und den Intervallen der Datenerhebung konnten Unterschiede zwischen den einzelnen Studien festgestellt werden.

Abstract (English)

Abstract

Background: Arthrosis is the most common disease among the musculoskeletal disorders.

Gonarthrosis is the most frequently appearing form of arthrosis. It often leads to the occurrence of pain, swelling, joint stiffness, crepitus, and in addition to restriction of mobility and quality of life.

The aim of the thesis is to evaluate the effects of leeching therapy on symptom relief, especially on pain relief, on patients with gonarthrosis.

Methodology: From October 2016 to April 2017 a literature research was carried out in the databases PubMed via Medline and CINAHL via EBSCO host. To get further literature additionally google scholar was used. The studies were first identified, then selected and finally evaluated.

Results: The compared studies showed similar results. All studies analysed the pain values with the visual analogue pain scale (VAS). In all trials the results present a significant decrease of pain. Isik et al. (2016) and Andereya et al. (2008) showed in their publications an improved time dependent effect caused by repeated leeching therapy.

Conclusion: It is difficult to compare the studies because the authors of the publications used different assessments for collecting data and also different control interventions. Furthermore there are differences in the frequency and range of the collected data.