Bibliographic Metadata

Title
Fußmassage und Fußreflexzonenmassage zur Linderung von tumorassoziierten Schmerzen bei Brustkrebspatientinnen während der Therapie
Additional Titles
Foot Massage and reflexology for the relief of tumor-associated pain in breast cancer patients during therapy
AuthorZott, Katharina
Thesis advisorDörr, Babette
Published2017
Date of SubmissionJuly 2017
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Brustkrebs / Brustneoplasie / Schmerzen / Fußmassage / Fußreflexzonenmassage
Keywords (EN)breast cancer / breast neoplasms / pain / foot massage / foot reflexology
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Abstrakt

Hintergrund: Brustkrebs ist die häufigste Tumorerkrankung bei Frauen. Zur Behandlung von Brustkrebs können verschiedene Therapien angewendet und kombiniert werden. Durch diese Therapien entstehen enorme Belastungen für die Frauen, wobei Schmerzen meistens als Hauptsymptom geschildert werden. Die dauerhafte Verwendung von Schmerzmitteln kann wiederum Nebenwirkungen wie Übelkeit, Blutungen, Müdigkeit, Magen- und Darmbeschwerden, Bluthochdruck und Leber- und Nierenschäden herbeiführen. Zur Schmerzlinderung werden komplementäre Therapien immer öfter in Anspruch genommen, darunter auch die Fuß- und Fußreflexzonenmassage.

Ziel: Das Ziel dieser Bachelorarbeit dient der Darstellung, des Effektes auf tumorassoziierte Schmerzen bei Brustkrebspatientinnen während der Therapie durch Massagetherapien, wie Fuß- und Fußreflexzonenmassagen.

Methode: Die Studienauswahl basierte auf einer systematischen Literaturrecherche in den Datenbanken Medline via Pubmed, CINAHL und Academic Search Elite. Anhand von vordefinierten Ein- und Ausschlusskriterien wurden fünf Studien zur Beantwortung der Forschungsfrage herangezogen.

Ergebnisse: Die ausgewählten Studien beschreiben einen positiven Effekt der Fuß- bzw. Fußreflexzonenmassage während der Therapie. Schon nach nur einer Intervention konnte die Linderung von Schmerzen nach einer Brustoperation, bei der medikamentösen Behandlung, sowie bei Brustkrebs mit Metastasen nachgewiesen werden. Nur eine Studie zeigte keine positiven Auswirkungen der Intervention bei Frauen die eine Chemo- und/oder Hormontherapie erhielten.

Diskussion: Tumorassoziierte Schmerzen können durch die Fuß- bzw. Fußreflexzonenmassage gelindert werden. Zusätzlich zur pharmakologischen Therapie bietet die Intervention eine Basis, kann eine 30-minütige Intervention empfohlen werden. Neben der Schmerzlinderung weisen sie auch bei andere Symptome positive Auswirkung auf, wie z.B. Angst, Fatigue, Vitalparameter und allgemeine Lebensqualität. Weitere Untersuchungen zum Thema sind jedoch notwendig, da die meisten Studien eine kleine Stichprobe aufweisen und so keine adäquaten Aussagen gemacht werden können.

Abstract (English)

Abstract

Background: Breast cancer is the most common tumor disease in women. To treat breast cancer, different therapies can be applied and combined. These therapies result in enormous stress for the women, with pain usually being described as the main symptom. The persistent use of painkillers can have side effects such as nausea, bleeding, fatigue, stomach and intestinal dysfunction, hypertension, and liver and kidney damage. Complementary therapies are increasingly used to relieve pain, including foot massage and foot reflexology.

Aim: The purpose of this thesis is to demonstrate the effect on tumor-associated pain in breast cancer patients during therapy by massage therapies, such as foot massage and foot reflexology.

Method: The study selection was based on systematic literature research in the databases Medline via Pubmed, CINAHL and Academic Search Elite. Based on predefined inclusion and exclusion criteria, five studies were used to answer the research question.

Results: The selected studies describe a positive effect of foot massage and foot reflexology during therapy. Even after only one intervention, the relief of pain after breast surgery, in usual drug treatment, and in breast cancer with metastases could be demonstrated. Only one study showed no positive effects of the intervention in women who received chemotherapy and / or hormone therapy.

Discussion: Tumor-associated pain can be alleviated by foot massage and foot reflexology. In addition to pharmacological therapy, the intervention provides a basis, a 30-minute intervention can be recommended. In addition to pain relief, they also have a positive effect on other symptoms, e.g. anxiety, fatigue, vital parameters and general quality of life. However, further studies on the subject are necessary since most studies have a small sample size and thus no adequate statements can be made.