Bibliographic Metadata

Title
Analyse traditioneller, klimagerechter Bauweisen bei Wohnhäusern
Additional Titles
Analysis of traditional, climate-suitable construction methods for residential buildings
AuthorAnibas, Vanessa Maria
Thesis advisorMayer, Irmengard
Published2017
Date of SubmissionNovember 2017
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Konstruktionen / Blockbau / Fachwerkbau / Ständerbau / Standsicherheit / Verbindungen
Keywords (EN)constructions / log cabin / timber frame constrution / Post construction / Structural safety / connection
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Der Holzbau wird ein immer wichtigeres Thema in Österreich. So stellt sich die Frage wie alles angefangen hat. Ob man früher schon wusste, wie man nachhaltig bauen kann und wie dies umgesetzt wird. Zu den Ländern, welche am meisten mit Holz bauen, gehört Japan. Österreich hingegen ist ebenso marktanführend in der Holzbaubranche. Um die verschiedenen Möglichkeiten darzustellen, wie man mit dem Werkstoff Holz umgehen kann, wird in der folgenden Arbeit ein Vergleich dieser beiden Länder gegeben. Das Hauptaugenmerkt wird somit auf das Thema Holzarchitektur bezogen auf dem Vergleich der Länder Japan und Österreich.

Dabei wird ein großer Bestandteil der Arbeit den historischen Fokus des Holzbaues abdecken. Die Entstehungsgeschichte der Konstruktionen sowie der verschiedenen Möglichkeiten, diese umzusetzen. Welche Methoden man verwendet hat um damals schon nachhaltig zu bauen und welche Konstruktionsmethoden dafür verwendet wurden.

Um dies zu verdeutlichen, wird anhand eines Beispielgebäudes beider Länder ein Vergleich mit dem bisher erworbenen Wissen gegeben. Es wird genauer auf die Konstruktion, die Eigenschaften, die charakteristischen Merkmale und die Lage und Einflüsse auf die beiden Gebäude eingegangen.

Abschließend und zusammenfassend wird eine Analyse der Baukonstruktionen beider Länder gegeben: wie gebaut und umgesetzt wird. So soll ein Vergleich der Länder verschieden Strategien und Möglichkeiten beschreiben. Mit genauer Beschäftigung beider Länder, werden die Gemeinsamkeiten und Unterschiede analysiert.

Abstract (English)

Building in timber is becoming an increasingly important topic in Austria. So the question is how has everything begun. Whether if you already knew how to build sustainably and how this is implemented or not. Among the countries which builds the most with wood is Japan. Austria, on the other hand, is also market-leading in the timber construction sector. In order to illustrate the various possibilities of how to deal with the material wood, this essay´s target is to compare and contrast both countries architecture. The main observation is therefore on the theme of wood architecture, based on the comparison of the countries of Japan and Austria.

A major part of the work will cover the historical focus of timber construction. The origins of the constructions as well as the various possibilities to implement them. Which methods have been used to construct sustainable and sustainable construction methods?

In order to illustrate this, a comparison with the knowledge gained so far is made using an example building in both countries. The construction, the characteristics, the characteristic features, the position and the influences on the two buildings are discussed.

Finally, an analysis of the construction of both countries is given. How is built and implemented. Thus a comparison of the countries should describe different strategies and possibilities. With accurate employment of both countries, the similarities and differences are analyzed.