Bibliographic Metadata

Title
Analyse und Vergleich der Zimmeraufteilung im Wohnungsbau in Wien nach dem 1. Weltkrieg bis heute
Additional Titles
Analysis and comparison of the distribution of rooms in residential buildings in Vienna after the First World War until today
AuthorSchmidl, Alexandra Daniela
Thesis advisorPotucek, Alexander
Published2017
Date of SubmissionNovember 2017
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Entwerfen / Grundrissplan / Gemeinschaftliches Wohnen auf verschiedenen Bereichen / Stadtmodell / Wohneinheit
Keywords (EN)Designend / Groundfloor plan / Co-housing / City model / Living unit
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Diese Arbeit beschäftigt sich mit den Themen Zimmeraufteilung und Grundrissentwicklung in der Stadt Wien im Laufe der Zeit, wobei der Fokus auf der Zeitspanne ab dem Ersten Weltkrieg liegt. Dabei wird besonderes Augenmerk auf technische Fortschritte und soziokulturelle Entfaltung gelegt, die sich wiederum in der Raumanordnung und -größe, in den Prioritäten der Erschließungstypen, Haustypologien allgemein, Wohnungsinhalten, Bewohneranalysen, Interpretation neuer Tendenzen von Architekten usw. spiegeln.

Es wird versucht, die Thematik dieser umfassenden historischen Gliederung architektonischer Wendepunkte durch Abgrenzung in Dekaden und kürzere Zeiträume zusammenzufassen, um ein klar verständliches Bild von vergangenen, gegenwärtigen und möglichen künftigen Prozessen in der Grundrissentwicklung zu transportieren.

Dies wird erreicht durch eine Aneinanderreihung und Gegenüberstellung diverser Projekte im Wohnbau, die den Geist der jeweiligen Epoche am besten reflektieren, wobei diese miteinander verglichen und jedes für sich einzeln analysiert wird. Zudem wird Einblick in die geschichtliche Evolution der Stadt Wien geboten, um die Fortschritte auch auf gesellschaftlicher Basis besser zu demonstrieren und um nachvollziehen zu können, weshalb beispielsweise die Wohnungsnot in den Nachkriegsjahren Einfluss auf die Raumgestaltung genommen hat.

Abstract (English)

This thesis is about the room allocation and ground plan development in Vienna throughout the years, whereas the temporal focus is upon the period after the First World War. Furthermore, this paper will go into the details of the technical progresses and socio-cultural evolvement, which in turn will be reflected in the priorities of access types, house typology in general, contents of apartments, analysis of residents and interpretations of new tendencies of architects.

The thesis tries to summarize the subject of this comprehensive, historical structure of architectural milestones through the distinction of the decades and shorter time periods for conveying a clear and understandable picture of the past, present and potential future of processes of ground plan development.

This will be achieved by the concatenation and confrontation of different projects of housing construction, which reflect the spirit of the respective era in the best way, while these are compared and analyzed one by one. Furthermore, an insight in the historical evolution of the city of Vienna will be given to demonstrate the progress on a social basis and to understand why the housing shortage in the postwar era had an impact on the interior design.