Bibliographic Metadata

Title
Veränderungen der Kinematik im oberen Sprunggelenk beim Tragen von Flip-Flops während des Initial Contact
Additional Titles
Changes in the joint kinematics of the upper ankle joint while wearing Flip-Flops during the Initial Contact
AuthorWolfinger, Thomas
Thesis advisorWolf, Brigitte
Published2018
Date of SubmissionFebruary 2018
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Flip-Flops treten jährlich zu Beginn der Sommersaison als Bestandteil der Badeausrüstung vieler UrlauberInnen und jener, die das Schuhwerk zum Baden oder auch im Alltag gerne tragen, in den Vordergrund. Um Klarheit über eventuelle gangverändernde oder gesundheitsschädliche Effekte zu schaffen ist es notwendig, einzelne Aspekte des Gehens zu analysieren und die Veränderungen zwischen dem Barfußgehen, dem Gehen mit Flip-Flops und dem Gehen mit Schu-hen aufzuzeigen. Um speziell auf einen Aspekt eingehen zu können hat sich der Autor dazu entschieden die kinematischen Veränderungen des oberen Sprunggelenks während des Initial Contacts zu analysieren.

Ziel dieser Arbeit ist es in Form einer Literaturrecherche Studien zu diesem Thema zu finden, diese auf ihre Qualität zu prüfen und sie abschießend miteinander zu vergleichen, um die Forschungsfrage „Wie verändert sich die Kinematik im oberen Sprunggelenk während des Initial Contact beim Tragen von Flip-Flops, im Vergleich zum Tragen von festem Schuhwerk und zum Barfußgang?“ beantworten zu können.

Diese Bachelorarbeit besteht aus fünf Kapiteln. Kapitel eins beinhaltet die Einleitung, einen Problemaufriss, Zieldefinitionen und bietet einen generellen Überblick über die Abhandlung der Thematik. Kapitel zwei definiert Grundlagen in Form von Schlüsselbegriffen, die für das Verständnis der vorliegenden Arbeit von Bedeutung sind. Kapitel drei erläutert den methodischen Aufbau der Literaturrecherche, sowie der Auswahl der ausgewählten Primärstudien. Kapitel vier beschreibt relevante Untersuchungen und Studien, sowie den aktuellen Wissensstand rund um den Themenbereich, was zu einer ganzheitlichen Betrachtung der Thematik beiträgt. Abschließend gibt Kapitel fünf einen zusammenfassenden Überblick über die Bachelorarbeit 1 und Kapitel sechs einen Ausblick auf die Vertiefung und die weitere Vorgehensweise zur Beantwortung der Forschungsfrage in der Bachelorarbeit 2.