Bibliographic Metadata

Title
Physiotherapie bei Borderline-Persönlichkeitsstörung
Additional Titles
Physiotherapy on patients with Borderline-Personaltity disorder
AuthorTrumpes, Miriam
Thesis advisorBenczur-Juris, Sabine
Published2018
Date of SubmissionJune 2018
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Borderline-Persönlichkeitsstörung / Physiotherapie / Sensorische Integration / Scharfetter-Konzept / ICH-Schwäche / SET-UP Kommunikation
Keywords (EN)Borderline-Personaltiy disorder / physiotherapy / sensory integration / Scharfetter-concept / self weakness / SET-UP communication
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Ziel dieser Literaturrecherche ist es, die zentrale Fragestellung: „Kann mit Hilfe des Scharfetter Konzepts sowie des Konzepts der Sensorischen Integration auf die Körpersymptome bei Borderline-Patienten / Borderline-Patientinnen im Rahmen des physiotherapeutischen Prozesses eingegangen werden?“ zu beantworten.

Hierzu werden das Konzept der Sensorischen Integration und das Konzept nach Christian Scharfetter mit Hilfe von Fachliteratur in direktem Bezug mit den körperspezifischen Symptomen einer Borderline-Persönlichkeit gebracht, um so Ideen und Anregungen für die physiotherapeutische Praxis zu entwickeln. Des Weiteren wird zur Optimierung der Beziehungsarbeit mit Betroffenen das SET-UP Kommunikationsmodell vorgestellt, welches helfen kann, Konfliktsituationen mit Borderline-Persönlichkeiten zu entschärfen und zu kontrollieren.

Beide physiotherapeutischen Konzepte behandeln spezifische Symptome der BorderlinePersönlichkeitsstörung. Durch Integration dieser beiden Konzepte in den physiotherapeutischen Prozess kann ein optimales Therapie-Outcome erzielt werden.

Abstract (English)

This literature based exam focuses on the central research question: „Is it possible to treat the body specific symptoms of the Borderline-Personality with the physiotherapeutic concept of sensory intergration and the Scharfetter-concept?“

The physiotherpeutic concepts of the sensory integration and from Christian Scharfetter are related to the body specific symptoms of Borderline-Personalities. Based on these concepts ideas of how to treat these symptoms are developed. By integrating these two concepts in the physiotherapeutic process an optimal outcome for the patient can be achieved. Furthermore the work gives some advice, on how to interact and communicate with Borderline-Personalities and how to neutralize and control conversations conflict situations.