Bibliographic Metadata

Title
Assessments in der Physiotherapie bei Schlaganfallpatienten auf Aktivitäts- und Partizipationsebene : Zur Beurteilung der Arm-Hand-Funktion in der Rehabilitation
Additional Titles
Assessments in physiotherapy for stroke patients on the level of activity and participation For the evaluation of the arm-hand-function in rehabilitation
AuthorHolzer, Marie-Christine
Thesis advisorSynek-Strassnitzky, Alice Maria
Published2018
Date of SubmissionJune 2018
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Schlaganfall / Schlaganfallpatient*innen / Icf / Icf Core Sets / obere Extremität / Assessments für die obere Extremität / Outcome Measures für die obere Extremität / Action Research Arm Test / ARAT / Box und Block Test / BBT / Nine Hole Peg Test / NHPT / Wolf Motor Function Test / WMFT
Keywords (EN)stroke / stroke patients / icf / icf core sets / upper limb / assessments for upper limb / outcome measures for upper limb / action research arm test / ARAT / box and block test / BBT / nine hole peg test / NHPT / wolf motor function test / WMFT
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Kontext: Der Schlaganfall zählt in Österreich nach Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Krebs zu der dritthäufigsten Todesursache und ist die Hauptursache für eine bleibende Behinderung. Jährlich erleiden rund 25.000 Menschen in Österreich einen Schlaganfall. Zur Behandlung des breit gefächerten Symptomkomplexes bedarf es der Betreuung eines multiprofessionellen Teams zu dem auch Physiotherapeut*innen zählen.

Ziel: Diese Arbeit zielt darauf ab, physiotherapeutisch relevante Assessments nach der internationalen Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit (ICF) zur Beurteilung der Arm-Hand-Funktion zu finden. Die ausgewählten Assessments sollen in der Rehabilitationsphase für Physiotherapeut*innen gut einsetzbar sein.

Fragestellung: Welche Assessments sind in der Physiotherapie zur Beurteilung der Arm-Hand-Funktion bei Schlaganfallpatient*innen in der Rehabilitationsphase auf Aktivitäts- und Partizipationsebene anwendbar?

Suchstrategien: Die Literatursuche für deutsch- und englischsprachige Studien und Artikel erfolgt in den Datenbanken PubMed, PEDro und Google Scholar. Es wird ebenfalls die Fachliteratur aus der Bibliothek der FH Campus Wien und der Medizinischen Universität Wien herangezogen. Als weitere Quellen zur Literaturbeschaffung dienen die Internetrecherche und neben der systematischen Suche auch die Schneeballmethode.

Hauptergebnisse: Die Reliabilität, Responsivität, Validität und Praktikabilität der Assessments reicht von moderat bis sehr gut. Hervorzuheben ist, dass nur der ARAT und der WMFT eine qualitative Bewertung beinhalten. Der BBT und der NHPT messen lediglich die Geschwindigkeit der Bewegung. Beim ARAT und beim WMFT kommt es daher bei der Bewegungsbeurteilung auf die Expertise des/der Therapeut*in an.

Schlussfolgerung: Die Anwendung des ARAT, BBT, NHPT und des WMFT in der Physiotherapie wird in mehreren Studien für Schlaganfallpatient*innen mit milden bis moderaten Einschränkungen der Arm-Hand-Funktion empfohlen. Die vier Assessments liefern aussagekräftige Ergebnisse über die Arm-Hand-Funktion und sind einfach anzuwenden.

Abstract (English)

Context: Stroke is the third biggest cause of death after cardiovascular disease and cancer and the main cause for a permanent disability in Austria. Every year about 25.000 people in Austria have a stroke. For the treatment of these wide-ranging symptoms a multiprofessional team including physiotherapists is necessary.

Objective: The aim of this thesis is to find physiotherapeutic relevant assessments according to the International Classification of Functioning Disability and Health for the evaluation of the arm-hand-function. The selected assessments should be applicable for physiotherapists during rehabilitation phase.

Question: Which assessments are applicable in physiotherapy for the evaluation of the arm-hand-function for stroke patients in the rehabilitation phase on the level of activity and participation?

Search strategy: The search for German and English studies and articles was made in the databases PubMed, PEDro and Google Scholar. Moreover, the expert literature from the library of the FH Campus Wien and the medical university Vienna was used. Further sources were internet research and besides the systematic search also the snowball method.

Main results: The reliability, responsivity, validity and practicability of the ARAT, BBT, NHPT and WMFT range from moderate to very good. However, only the ARAT and WMFT contain a qualitative evaluation. The BBT and NHPT measure only the speed of the movement. Therefore, the physiotherapist’s expertise is needed to evaluate the movement when performing the ARAT and WMFT.

Conclusion: The usage of the ARAT, BBT, NHPT and WMFT in physiotherapy for stroke patients with mild to moderate impairments of the arm-hand-function is recommended by several studies. These four assessments provide diagnostically conclusive results for the arm-hand-function and are easily applicable.