Titelaufnahme

Titel
Geheilt und doch nicht gesund - Fatigue, Schlafstörung und Mangelernährung bei Kindern und Jugendlichen als Langzeitfolge einer lymphatischen Leukämie
Weitere Titel
Cured but yet not healthy - Fatigue, sleep disturbance and malnutrition in children and adolescents as a long-term effect of lymphatic leukemia
AutorInnenKrendl, Sophia
GutachterKöck - Hódi, Sabine
Erschienen2018
Datum der AbgabeJuni 2018
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Fatigue / Schlafstörungen / Mangelernährung / lymphatische Leukämie / Kinder / Jugendliche / Krebs / geheilt / gesund / Langzeitfolge / Angehörigenarbeit / Familie
Schlagwörter (EN)fatigue / sleep disturbance / malnutrition / lymphatic leukemia / children / adolescents / cancer / cured / healthy / long-term effects / family
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit setzt sich mit ausgewählten Langzeitfolgen wie Fatigue, Schlafstörungen und Mangelernährung bei Kindern und Jugendlichen im Zuge einer Krebserkrankung bzw. als Folge der Therapie auseinander. In den vergangenen Jahren haben diese Symptome immer mehr an Bedeutung gewonnen, wodurch auch die Pflege vermehrt ihre Aufmerksamkeit darauf richten musste. Es werden pflegerische Maßnahmen beschrieben, um die Betroffenen im Umgang mit ihren Problemen zu unterstützen. Einen wesentlichen Aspekt der ganzheitlichen Behandlung stellt auch die Miteinbeziehung der gesamten Familie dar, weshalb die Angehörigen im Rahmen dieser Arbeit ebenso berücksichtigt werden.

Zusammenfassung (Englisch)

Long term effects of cancer and its treatment in children and adolescences such as fatigue, sleeping disorders and malnutrition have become of increasing interest in recent years. Nowadays there is much more awareness for those entities making them an important topic not only for doctors but also for other medical providers such as physical therapists and nurses. The goal of this thesis is to approach these problems from a nursing perspective, focusing on different ways of dealing with and supporting affected patients. Involving the family of the patients is an essential part of providing holistic care when dealing with complex diseases. Therefore, this thesis will not only focus on the patients, who are directly affected, but also on the families surrounding those patients.