Titelaufnahme

Titel
Das Pferd als Therapiepartner : Hippotherapie und ihre Auswirkung auf die Schmerzsituation von Kindern mit Cerebralparese
Weitere Titel
The horse as a therapy partner Hippotherapy and its impact on the pain situation of children with cerebral palsy
AutorInnenKindl, Vanessa
GutachterEder, Angelika
Erschienen2018
Datum der AbgabeJuli 2018
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Kinder mit Cerebralparese / Cerebralparese / Kinder mit Cerebralparese / Chronischer Schmerz / Hippotherapie / Therapeutisches Reiten / Positive Effekte / Rehabilitation / Schmerzlinderung
Schlagwörter (EN)Children with cerebral palsy / Children with CP / Infants with cerebral palsy / Chronic pain / Hippotherapy / Horseback riding / Positive effects / Rehabilitation / Less pain
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Da die Cerebralparese ein sehr komplexes Krankheitsbild ist, haben betroffene Kinder mit vielen unterschiedlichen Symptomen zu kämpfen. Es kann zu Einschränkungen im Alltag, Problemen bei der Tonusregulation und Schmerzen aller Art kommen. Bei der Behandlung von CP gibt es viele verschiedene Therapieansätze, wovon eine die Hippotherapie ist. Die bisherigen wissenschaftlichen Erkenntnisse beschäftigen sich bisher noch kaum mit dem Thema Schmerzlinderung. Die vorliegende Bachelorarbeit befasst sich deshalb mit der Wirkungsweise der Hippotherapie, hinsichtlich der Schmerzsituation von Kindern, die an CP leiden. Zur Beantwortung der Forschungsfrage wurde eine Literaturarbeit verfasst, welche auf Studien und Literatur der Datenbanken Pubmed, Google Schoolar sowie Pedro und der elektronischen Zeitschriftenbank der Fachhochschule Campus Wien basiert. Dabei stellte sich heraus, dass noch nicht genügend Forschungsarbeit hinsichtlich der Hippotherapie und ihrer Auswirkung auf die Schmerzsituation von Kindern mit Cerebralparese betrieben wurden. Daher konnte die Forschungsfrage nicht klar beantwortet werden. Es zeigt sich allerdings, dass sich die Hippotherapie positiv auf die Lebensqualität der Kinder auswirkt. Diese wiederum kann positive Effekte auf die Schmerzsituation aufzeigen.

Zusammenfassung (Englisch)

As Cerebral Palsy is a very complex disease, those children who are affected show several different symptoms. Apart from various limitations of motion in everyday life and different types of pain, the patients suffer from problems with their tonus regulation. There are many different approaches concerning the treatment of CP, of which one is Hippotherapy. Scientific findings so far do not pay attention to pain relief therapy. This paper therefore focuses on the effect on the patient’s pain situation caused by Hippotherapy. For the purpose of coming to a conclusion concerning the research question, this paper is based on scientific studies and literature provided by Pubmed, Google Scholar and Pedro, as well as by the database of the Fachhochschule Campus Wien. In the course of the literary research it got clear that there is currently not enough scientific literature that discusses the impact of Hippotherapy concerning pain relief of children with CP. Therefore it was not possible to come to distinct results concerning the answer on the research question. However it gets clear that Hippotherapy has an evidently positive impact on the general quality of life of CP-patients and therefore has an effect on pain relief as well.