Titelaufnahme

Titel
Kinder-und Jugendonkologie: Spezielle Anforderungen an Kinder und Jugendliche mit Krebs und die Betreuung der Familie
Weitere Titel
Paediatric Oncology: Specific Demands for Children and Teenagers with Cancer and the Support of the Family
VerfasserKornherr, Julia
GutachterPfeifer-Rabe, Marlene
Erschienen2017
Datum der AbgabeJuli 2017
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)psychosoziale Betreuung bei Krebs / pädiatrische Onkologie / Krebserkrankungen bei Kinder / Pflege bei jungen Krebspatientinnen und Krebspatienten
Schlagwörter (EN)paediatric oncology / childhood cancer / psychosocial care / support of young cancer patients
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit beschäftigt sich mit den pflegerischen Aufgaben in der Kinderund Jugendonkologie. Dabei steht die psychosoziale Betreuung im Vordergrund. Ab der Diagnosestellung muss diese gewährleistet sein und während des gesamten Prozesses darf die Mitbetreuung aller angehörigen Personen nicht vernachlässigt werden.

Zu allererst werden die alltäglichen Veränderungen ab der Diagnosestellung der betroffenen Kinder und Jugendliche erläutert. Ein besonderer Fokus wird auf das individuelle Erleben der Betroffenen gelegt. Die wichtigsten Emotionen, die im Zusammenhang mit der Diagnosestellung stehen, werden besprochen. Auch die Bedeutung der Diagnose für die Angehörigen wird beschrieben. Da die Auseinandersetzung mit dem Tod bei einer solchen Erkrankung nicht ausbleiben kann, wird ein kurzer Überblick über diese Thematik vorzufinden sein.

Im zweiten Kapitel geht es um die Maßnahmen, welche eine Pflegeperson setzen kann, um den betroffenen Familien professionelle Hilfe zu leisten. Diese fängt bereits bei der richtigen Kommunikationstechnik und Gesprächsführung an. Da es für die Betroffenen vor allem wichtig ist, sich verstanden zu fühlen, kann auch der Hinweis auf Selbsthilfegruppen ein guter Ratschlag sein.

Zuletzt wird das Thema Resilienz angeschnitten. Das Ziel ist, sich von der lebensbedrohlichen Erkrankung nicht überwältigen zu lassen. Wichtige Maßnahmen zur Stärkung der Resilienz werden im letzten Kapitel vorzufinden sein.

Zusammenfassung (Englisch)

This bachelor thesis deals with important nursing tasks in children and youth’s oncology. The focal point lies on the psychosocial care. From the confirmed diagnosis on, this care must be ensured and during the whole process, the inclusion of all family members must not be neglected.

First of all, the daily changes of the affected children and teenagers are explained. A special focus is placed on the individual experience of the patients. The most important emotions related to the diagnosis are discussed. The importance of the diagnosis for relatives is also described. Since the confrontation with death in such a disease cannot stay away, a brief overview of this topic will be found in this thesis.

The second chapter is about the measures a nurse can take to provide the affected families with professional help. This already starts with the right conversation techniques. As it is important for those concerned to feel understood, the reference to self-help groups can be a good advice a nurse can suggest.

Finally, the subject of resilience is discussed. The aim is not to be overwhelmed by the life-threatening illness. Important measures to strengthen resilience will be found in the last chapter.