Titelaufnahme

Titel
Das psychische Krankheitserleben der Patientinnen und Patienten mit Morbus Crohn und die pflegerische Beratung hinsichtlich der Krankheitsauswirkungen
Weitere Titel
The psychological experience of patients with Crohn’s disease and the care-related counseling regarding the impacts of the illness
AutorInnenNavarro, Khatrine
GutachterScharinger, Edeltraud
Erschienen2017
Datum der AbgabeJuli 2017
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Morbus Crohn / somatische Belastung / psychische Belastung / Patientenberatung / patientenzentrierte Gesprächsführung / Carl Rogers
Schlagwörter (EN)Crohn's disease / somatic burden / psychological burden / patient counseling / person-centered approach / Carl Rogers
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Das Leben von Patientinnen und Patienten mit Morbus Crohn ist oft durch Belastungen gekennzeichnet, die sich negativ auf die Lebensqualität auswirken. Das Ziel dieser Arbeit ist es, die somatischen und psychischen Belastungen von Menschen mit Morbus Crohn in den Lebensbereichen Ernährung, Beruf, Partnerschaften und soziale Umgebung zu beschreiben. Dabei sollte die Inhalte eines Beratungsgesprächs zur Unterstützung der Bewältigung erläutert werden. Die Arbeit ist eine Literaturarbeit und die Literaturrecherche erfolgte in Bibliotheken, Pflegezeitschriften und Datenbanken PubMed und CINAHL.

Das Krankheitssymptom Durchfall verursacht in jedem Bereich eine Einschränkung der Lebensqualität. Die psychischen Folgen kommen in Formen von Angst, Stress, Schamgefühl und Depressivität vor. Der Inhalt einer Beratung besteht aus der korrekten Ernährung, den Risikofaktoren einer Unfruchtbarkeit und der psychische Unterstützung. Dabei wird der Ansatz der patientenzentrierten Gesprächsführung nach Carl Rogers eingesetzt.

Zusammenfassung (Englisch)

The life of patients with Crohn’s disease is often characterized by daily problems that affect their quality of life in a negative way. The purpose of this thesis is to describe the physical and psychological burden of patients with Crohn’s disease in areas of nutrition, occupation, partnerships and social environment. In addition, it also includes the contents of patients counseling. This thesis is based on the scientific method of literary work and on reading materials from libraries, care-related journals and databases such as PubMed and CINAHL.

The disease-associated diarrhea impacts the patient’s quality of life in the areas mentioned above. The psychological consequences occur in forms of anxiety, stress, embarrassment and depression. The contents of patients counseling consists of the correct nutrition, the risk factors of infertility and the psychological support, in which the person-centered approach developed by Carl Rogers is used.