Bibliographic Metadata

Title
Das prothetische Gangbild nach Unterschenkelamputation : Eine Literaturrecherche über die körperlichen Voraussetzungen für das Gehen mit Prothese
Additional Titles
The prosthetic gait after transtibial amputation A literature review to identify the physical conditions for the prosthetic gait
AuthorTäuber, Nicole
Thesis advisorZajicek, Monika
Published2018
Date of SubmissionJune 2018
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)„Transtibiale Amputation“/ „Unterschenkelamputation“ / „Range of Motion“ (ROM) / „Muskelfunktion“ / „Rumpf“ / „Gangbild“
Keywords (EN)“transtibial amputation” / “Range of Motion” / "muscle functions” / “trunk” / “gait”
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Kurzzusammenfassung

Ziel: Das Ziel dieser Bachelorarbeit war es, mittels einer umfangreichen Literaturrecherche, einen Überblick über die körperlichen Voraussetzungen, insbesondere Range of Motion und Muskelfunktion der unteren Extremität, sowie Funktion des Rumpfes, die es für ein physiologisches Gangbild mit Prothese nach einer Unterschenkelamputation braucht, zu geben.

Hintergrund: Unterschenkelamputationen sind die Folgen vieler verschiedener Krankheitsbilder, sowie traumatischer Ursachen und es sind immer mehr Menschen davon betroffen. Der Verlust einer unteren Extremität, bedeutet die Entwicklung eines neuen Gangbildes, welches möglichst genau an ein physiologisches Gehen angepasst werden sollte. Amputierte Menschen entwickeln häufig Kompensationen und Ausweichmechanismen beim Gehen mit Prothese und haben oft Schwierigkeiten beim Halten des Gleichgewichts im Alltag. Deshalb sollten in dieser Arbeit die möglichen hilfreichen Faktoren gesammelt und aufgelistet werden, um in Zukunft das Gehen mit einer Unterschenkelprothese zu erleichtern.

Methodik: Bei dieser wissenschaftlichen Arbeit handelt es sich um eine nicht-empirische Forschungsarbeit. Mittels der Bibliotheksdatenbank der FH Campus Wien, sowie der Datenbank der Medizinischen Universität Wien, konnte verschiedenste Primärliteratur zum Verfassen wichtiger Theoriekapitel, gefunden werden. Über die Datenbanken Pedro, PubMed, Science Direct und Ovid wurden Studien gesucht, deren Ergebnisse zur Beantwortung der Forschungsfrage dienten.

Hauptergebnisse: Durch die ausgewählten, in diese Arbeit integrierten Studien, konnten verschiedene Kompensationsmechanismen des Körpers, sowie des Gangbildes bei unterschenkelamputierten TeilnehmerInnen festgestellt werden. Die AutorInnen untersuchten das Gangbild mit transtibialer Amputation in verschiedenen Situationen, wie z.B. Stiegen steigen, oder Gehen auf unebenem Untergrund. Es konnten einige Kompensationen in Knie- und Hüftgelenk gefunden werden, sowie Veränderungen der Muskel- und Rumpffunktion.

Schlussfolgerung: Nach einer ausführlichen Literaturrecherche, sowie der Analyse der gefundenen Ergebnisse, konnte die zentrale Forschungsfrage nicht ausreichend beantwortet werden, da sich die gefundenen Studien primär mit den Kompensationsmechanismen beim Gehen und nicht mit den körperlichen Voraussetzungen für ein physiologisches prothetisches Gangbild beschäftigten.

Abstract (English)

Abstract

Objective: The purpose of this bachelor thesis, was to give an overview of the physical conditions, especially Range of Motion and muscle function of the lower limbs, as well as the function of the upper body, needed for physiological walking with a prosthesis after transtibial amputation.

Background: Transtibial amputations are often the consequences of many different diseases or traumas and more and more people get affected with it. The loss of a lower extremity means to develop a new gait, especially with prosthesis, which should be as similar to the normal physiological gait as possible. People with amputations evaluate compensatory functions in their gait and often have difficulties in their everyday lives. Therefore, in this work, relevant results should be found and stated to facilitate the future gait with transtibial prosthesis.

Methods: This bachelor thesis is conducted with a non-empirical approach. The databases from the FH Campus Wien and the Medizinische Universität Wien have been used, to find useful references to give a theoretical overlook of the most important topics. A systematic literature research was performed using the databases Pedro, PubMed, Science Direct and Ovid. The found results should help to answer the key question of this work.

Results: Through the studies, which have been included in this work, compensatory functions of the body and the gait with transtibial amputees could be found. The authors of the studies examined the gait of amputated subjects in different situations, for example climbing stairs, or walking on destabilizing environments. Compensatory functions of the hip and knee joint, as well as differences in muscle and upper body functions could be found in the used literature.

Conclusion: After a detailed literature research and analysing the found results, the key question of this study could not be answered properly, because of the high information of compensatory functions instead of listing the physical conditions, which was the primary purpose of this study.