Bibliographic Metadata

Title
Die Rolle von Rhythmus und Melodie in der neurologopädischen Therapie von Aphasie und Sprechapraxie
Additional Titles
The Role of Rhythm and Melody in the neurologopedical Therapy of Aphasia and Apraxia of Speech
AuthorBergler, Nora
Thesis advisorMaier, Barbara
Published2018
Date of SubmissionJuly 2018
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Rhythmus / Melodie / MIT / Melodische Intonationstherapie / SIPARI / Aphasie / Sprechapraxie
Keywords (EN)Rhythm / Melody / Melodical Intonation Therapy / Aphasia / Apraxia of Speech
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Diese Bachelorarbeit befasst sich mit dem Thema „Die Rolle von Rhythmus und Melodie in der neurologopädischen Therapie von Aphasie und Sprechapraxie“.

Musik und Sprache weisen viele Ähnlichkeiten auf, wie Rhythmus und Melodie, welche auch in den Neurowissenschaften mit regem Interesse untersucht werden (vgl. Sallat, 2015; Patel, 2010; Kotz & Schwarz, 2010). Oft können Patient_innen nach einem Schlaganfall auch ohne Spontansprache noch ganze Texte singen (vgl. Stahl et al., 2013).

Die Arbeit beschäftigt sich nun mit der Frage, ob und wie Rhythmus und Melodie eine Wirkung auf Menschen mit Aphasie oder Sprechapraxie haben und in welcher Form diese musikalischen Parameter in der neurologopädischen Therapie eingesetzt werden.

Um diese Fragen zu beantworten, wurde in mehreren Datenbanken wie PubMed, ScienceDirect und LIVIVO mit den Schlagwörtern Aphasie UND Rhythmus, Apraxie UND Rhythmus, Aphasie UND Melodie, Apraxie UND Melodie recherchiert. Aus diesen Ergebnissen ergaben sich weitere Schlagwörter wie Melodische Intonationstherapie.

Zusammenfassend ergaben die Rechercheergebnisse, dass vor allem Rhythmus eine große Rolle in der Aphasie- und Apraxie - Therapie spielt, jedoch nicht bei allen Patient_innen. Wesentlich ist, wo und in welchem Ausmaß der Infarkt stattgefunden hat. Schlussfolgernd konnten weitere Fragestellungen abgeleitet und eine Hauptforschungsfrage für die Bachelorarbeit 2 bestimmt werden.

Abstract (English)

This bachelor thesis deals with the issue “The Role of Rhythm and Melody in the Neurologopedical Therapy of Aphasia and Apraxia of Speech”.

Music and language have many similarities, such as rhythm and melody, which are also studied in neurosciences (vgl. Sallat, 2015; Patel, 2010; Kotz & Schwarz, 2010). Often, patients can still sing entire songs after suffering a stroke, even without conversational speech (vgl. Stahl et al., 2013).

This thesis deals with the question whether or how rhythm and melody have an influence on people with aphasia or apraxia, and in what form these musical parameters are used in neurologopedical therapy.

To answer these questions, several databases such as PubMed, ScienceDirect and LIVIVO were researched using the key words aphasia AND rhythm, apraxia AND rhythm, aphasia AND melody, apraxia AND melody. From these results, further key words such as melodic intonation therapy emerged.

In summary, the research results show, that especially rhythm plays a major role in aphasia and apraxia therapy, but not in all patients. Significant is where and to what extent the stroke occurred. In conclusion, further questions could be derived and a main question for the bachelor thesis 2 determined.