Bibliographic Metadata

Title
Maternale Sauerstoffgabe unter der Geburt und die Auswirkungen auf den Feten
Additional Titles
Maternal oxygen admission and its effect on the foetus
AuthorMilowiz, Bettina
Thesis advisorHauss, Sabrina
Published2018
Date of SubmissionJuly 2018
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Maternale Sauerstoffgabe / Evidenzbasiertes Handeln / Physiologie der fetalen Sauerstoffversorgung
Keywords (EN)maternal oxygen admission / evidence-based medicine / physiology of fetal oxygenation
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Kurzfassung

Diese Arbeit befasst sich mit der maternalen Sauerstoffgabe unter der Geburt und die Auswirkung auf den Feten.

Hintergrund

Maternale Sauerstoffgabe gehört zu einer häufigen Maßnahme in der Geburtshilfe, dennoch gibt es auf Grund konträrer Studienergebnissen keine klaren Evidenzen für oder gegen diese Intervention. Auch die Existenz möglicher Nebenwirkungen konnte bisher nicht eindeutig geklärt werden.

Ziel

Das Ziel dieser Arbeit ist herauszufinden, wie sich die Sauerstoffversorgung des Feten bei maternaler Sauerstoffgabe unter der Geburt verändert. Die Arbeit soll den aktuellen Wissensstand dieser Thematik widerspiegeln. Zudem wird ein Augenmerk auf mögliche Nebenwirkungen gelegt.

Methode

Zur Beantwortung der Forschungsfrage wurde zwischen September und Oktober 2017 eine systematische Literaturrecherche durchgeführt. Hierfür wurden die Datenbanken Cochrane Library, Cinahl, MIDRIS, und Pubmed herangezogen. Die kritische Beurteilung der Studien anhand ihrer Qualität und Relevanz erfolgte nach Cluett und Bluff. Zur Präzisierung der Suchergebnisse wurden Ein- und Ausschlusskriterien festgelegt und Boolesche Operationen wie AND und OR eingesetzt

Ergebnis

Auf Grund der derzeitigen Studienlage kann die eingangs gestellte Forschungsfrage nicht eindeutig beantwortet werden. Möglicherweise erhöht die maternale Sauerstoffgabe die Sauerstoffsättigung des fetalen Blutes. Wie sich die Sauerstoffversorgung der fetalen Organe verändert, sollte in Zukunft in qualitativ hochwertigen Studiendesigns erforscht werden. Ebenso ist weitere Forschung über die Möglichkeit der Bildung von freien Sauerstoffradikalen und deren Kurz- und Langzeitwirkungen zu empfehlen.

Abstract (English)

Abstract

This thesis deals with maternal oxygen admission and how it affects the fetal oxygen supply.

Background

Maternal oxygen admission is a common obstetric intervention, but there is no clear evidence for or against this intervention due to contrarian study results. Also, the existence of possible side effects could not be clarified clearly.

Aim

The aim of this work is to find out how fetal oxygenation changes with maternal oxygen admission during birth. The work should reflect the current state of knowledge of this topic. In addition, attention is paid to possible side effects.

Method

To answer the research question, a systematic literature search was carried out between September and October 2017. For this, the databases Cochrane Library, Cinahl, MIDRIS, and Pubmed were used. The critical evaluation of the studies based on their quality and relevance was done according to Cluett and Bluff. To refine search results, including and excluding criteria and Boolean operations such as “AND” and “OR” were used.

Results

Due to the current study situation, the research question initially posed cannot be answered clearly. Maternal oxygen delivery may increase the oxygen saturation of the fetal blood. How the oxygen supply to the fetal organs changes should be explored in high-quality study designs in the future. Likewise, further research on the possibility of the formation of free oxygen radicals and their short- and long-term effects is recommended.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 0 times.