Bibliographic Metadata

Title
APGAR Score versus pH – Wert - Sinnhaftigkeit, Bedeutung und Zusammenhang der Werte, die in den ersten Lebensminuten erhoben werden
Additional Titles
APGAR Score versus pH value - meaningfulness, significance and correlation of the values, surveyed in the first minutes of life
AuthorRuthner, Anna-Therese
Thesis advisorSitter-Trollmann, Pamela
Published2018
Date of SubmissionJuly 2018
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)APGAR Score / pH - Wert / Zusammenhang / Mortalität / Morbidität
Keywords (EN)APGAR Score / pH value / correlation / mortality / morbidity
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Hintergrund

Die Beurteilung mittels APGAR Scores ist bezüglich ihrer Punktevergabe einheitlich geregelt, dennoch kann dieser Wert sehr subjektiv empfunden werden. Im Gegensatz dazu ist der pH - Wert ein fester, nicht veränderbarer Wert, wenn er korrekt hergeleitet wurde. Beides sind Werte, die zur Beurteilung eines Neugeborenen innerhalb der ersten Minuten postpartum verwendet werden. In dieser Arbeit wird der Frage nach der Korrelation zwischen APGAR Score und pH – Wert nachgegangen.

Methode

Als Methode zur Beantwortung der Forschungsfrage wurde eine Literaturrecherche auf diversen Datenbanken, wie Thieme, PubMed und sciencedirect ausgewählt. Auch wurden diverse Statistiken und Lehrbücher herangezogen. Die verschiedenen Studien wurden mit der kritischen Lesemethode nach Stahl (2008) beurteilt.

Ergebnisse

Als Fehler beim Erstellen eines APGAR Scores wurden die Subjektivität und die Anwendung beim Frühgeborenen kritisch betrachtet. Beim Messen des pH Wertes, wird auf die Verfälschung durch spätes Abnabeln und Raumtemperatur hingewiesen. Die Morbidität ist bei einer Kombination aus niedrigem APGAR und pH – Wert am höchsten. In Bezug auf die Mortalität sind beide Werte ein Risikofaktor, der APGAR Score jedoch stärker als der pH – Wert. Der Zusammenhang zwischen APGAR Score und pH – Wert ist nicht eindeutig bewiesen. Die Studienlage, die diese Korrelation anzweifelt ist jedoch, stärker ausgeprägt.

Schlussfolgerung

Sowohl der APGAR Score als auch der pH – Wert zeigen einige Fehler auf, sowohl in ihrer Herleitung, als auch in ihrer Funktion als vorhersagender Wert bezüglich Morbidität und Mortalität. Für zu früh geborene Kindern gelten dieselben Zusammenhänge. Bezüglich der Korrelation zwischen Nabelschnur - pH - Wert und APGAR Score, spalten sich die Meinungen. Während einige Studien der Meinung sind, dass ein Zusammenhang besteht, scheinen andere dies mit ihren Untersuchungen zu widerlegen. Vergleicht man den APGAR mit anderen aus dem Nabelschnurblut gewonnenen Werten, ist jedoch der pH der Wert, der noch die größte Korrelation zeigt.

Abstract (English)

Background

The distribution of points via APGAR Score is regulated unified. Nevertheless this value can be experienced very subjectively. In contrast to that the pH – value is a stable, not modifiable value when it is deduced correctly. Both are values used for evaluation of newborns in the first minutes postpartum. This paper pursues the question of the correlation between APGAR Score and pH – value.

Methods

The method chosen to answer the research question is a literature research on different databases like Thieme, PubMed and sciencedirect. There were also consulted various statistics and course books. The different studies were assessed with the critical reading method by Stahl (2008).

Results

The subjectivity and the application in premature babies were critically examined as mistakes when creating an APGAR score. When measuring the pH value, the failure is indicated by late cord-cutting and room temperature. In terms of mortality, both values are a risk factor, but the APGAR Score is stronger than the pH value. The correlation between APGAR score and pH has not been clearly established. However, the evidence that challenges this correlation is more pronounced.

Conclusions

The APGAR Score as well as the pH – value point out some mistakes, in their derivation as well as in their role of predicting value referring to morbidity and mortality. The same relations apply to preterm infants. There are different opinions concerning the correlation between pH – value and APGAR Score. While some studies believe that there is a connection others seem to refute this with their investigations. Comparing the APGAR with other values extracted by umbilical cord blood, the pH – value presented the highest correlation.