Titelaufnahme

Titel
Familienplanung in Ghana
Weitere Titel
Family planning in Ghana
AutorInnenPrem, Daniela
GutachterHeinzl, Silke
Erschienen2018
Datum der AbgabeJuli 2018
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Familienplanung in Ghana / Kontrazeption in einem Entwicklungsland / Schwangerschaftsverhütung / Kinderwunschbehandlung in Ghana
Schlagwörter (EN)Family Planning in Ghana / Contraception in an developing country / Prevention of pregnancies / Assisted reproductive technologies in Ghana
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Hintergrund: Familienplanung unterstützt Einzelpersonen oder Paare, die gewünschte Anzahl eigener Kinder zu einem geplanten Zeitpunkt zu erreichen. Es handelt sich dabei um einen umfassenden Begriff, der einerseits die Verhütung einer Schwangerschaft oder Geschlechtskrankheit und andererseits die Kinderwunschbehandlung beinhaltet. Trotz Bemühungen der Aufklärung durch geburtshelfende Personen sowie unterschiedlicher Organisationen, zeigt das Land eine geringe Akzeptanz und Anwendungsrate der Familienplanung.

Forschungsfrage und Ziel: Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit folgenden Fragen: Welche Bedeutung haben die Fertilität und die jeweiligen Anwendungsbereiche der Familienplanung in Ghana? Welche Faktoren beeinflussen die Anwendungsrate der Kontrazeptiva in dem Land? Ziel der Arbeit ist es, den Blick auf ein Entwicklungsland zu richten und die Bedeutung der Familienplanung aufzuzeigen.

Methode: Die Forschungsfragen werden mithilfe einer Literaturrecherche beantwortet.

Ergebnisse: Frauen in Ghana haben einen ausgeprägten Kinderwunsch, weil die Familiengründung eine große Bedeutung in dem Land hat. Infertile Frauen werden aus diesem Grund stigmatisiert und ausgeschlossen. Der Kinderwunschbehandlung wird durch die Öffentlichkeit eine mangelhafte Bedeutung zugeschrieben. Daher kann das geringe Angebot, der aktuellen Nachfrage nicht begegnen. Die Relevanz effektiver Schwangerschaftsverhütung zeigt sich durch zentrale Auswirkungen auf Gesundheit und Gesellschaft bei fehlender Möglichkeit der Familienplanung. Faktoren, die die Akzeptanz und somit Anwendungsrate der Kontrazeptiva in Ghana beeinflussen sind Alter, Parität und Familienstand, aber auch Wissen, Empowerment und Lebensort. Ein limitierter Zugang oder etwaige Kosten beeinträchtigen die Nutzung moderner Verhütungsmethoden. In Ghana herrschen beeinflussende Religions- und Glaubensrichtungen, genauso wie traditionelle Werte und eine weitverbreitete Angst unerwünschter Nebenwirkungen, vor. Häufig werden implementierte Methoden ab- oder unterbrochen. Die Rolle des Mannes hat großen Einfluss auf die Implementierung moderner Familienplanung. Jugendliche zeigen nicht nur besondere Barrieren, sondern auch spezielle Bedürfnisse der Beratung und Durchführung der Schwangerschaftsverhütung.

Conclusio: Die Forschungsfragen konnten mithilfe der Literatur beantwortet werden. Die beschriebene Bedeutung der Familiengründung und Familienplanung in Ghana konnte ebenso durch gemachte Erfahrungen der Autorin in einem Praktikumsaufenthalt als Hebammenstudentin, beobachtet werden.

Zusammenfassung (Englisch)

Background: Family planning assists individuals and couples, to limit and space births of desired children. The term of family planning is extensive and contains prevention of pregnancies and sexual transmitted diseases, as well as fertility treatment. Despite of big efforts of midwives, obstetricians and several organisations, the country shows a low acceptance and application rate of family planning methods.

Research question and aim: The bachelor thesis deals with following questions: Which importance has the fertility and the various application of family planning in Ghana? Which factors influence the application rate of contraceptives in the stated country? The present paper aims to have a look on a developing country and to show the importance of family planning.

Method: The depicted questions get answered by a literature research.

Results: Women in Ghana have a distinctive desire to reproduce, because of the high importance of having a family by their own in this country. For this reason infertile women get stigmatized and excluded. The relevance of fertility treatment is underestimated by the public and therefore the present demand cannot be met by the low offering. The importance of effective contraceptives can be described by central effects of absent implementation of family planning methods on individual health or society. Influencing factors of the acceptance and thus the application rate of contraceptives are age, parity and marital status, as well as education, empowerment and residence. Limited access and costs impair the use of contraceptives. There are influencing religions, beliefs as well as traditional values and a widespread fear of side effects in Ghana. There is a frequent discontinuation of implemented methods of contraception. The male role has a huge influence on the acceptance of modern family planning. Adolescents show particular barriers and special needs of counselling and use of contraception.

Conclusion: Based on the literature research the stated questions could get answered. The importance and meaning of family planning as described could also be observed by the author during an internship as a midwife student in Ghana.