Bibliographic Metadata

Title
Montageautomat für eine Abschaltvorrichtung - Schnittstellenkonstruktion
Additional Titles
Assembly machine for a shutdown device - Cutting Point Construction
AuthorEschelmüller, Bernd
Thesis advisorKucera, Gernot
Published2018
Date of SubmissionFebruary 2018
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Bachelorarbeit 1
Keywords (EN)bachelor thesis 1
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Diese Bachelorarbeit beschäftigt sich mit der Entwicklung und Konstruktion eines Montageautomaten für eine Abschaltvorrichtung. Für die Produktion von Elektromotoren, wird eine Feder-Nippel-Baugruppe verwendet. Die Funktion des Montageautomaten ist das automatische Fügen der Feder und des Nippels. Das Endprodukt soll die gefügte Nippel-Feder Baugruppe sein. In Elektromotoren werden Kohlebürsten verwendet, um den Kontakt zwischen Rotor und Stator herzustellen. In diesen Kohlebürsten ist diese Feder-Nippel Baugruppe eingebaut. Diese ist die Abschaltvorrichtung des Elektromotors. Nach einer gewissen Anzahl an Betriebsstunden ist der Verschleiß der Kohlebürsten so groß, dass sich die vorgespannte Feder ausdehnt und den Kunststoffnippel den Kontakt zwischen Stator und Rotor unterbricht. Dadurch kommt der Rotor zum Stillstand und eine Beschädigung der elektrischen Maschine ist ausgeschlossen. Die Automatisierung des Fügeprozesses würde den Fertigungsaufwand von Elektromotoren verringern.

Für einen komplett automatisierten Handhabungsautomaten, sind die Schnittstellen der einzelnen Baugruppen essenziel. In dieser Arbeit wird die Entwicklung dieser Schnittstellen betrachtet. Außerdem wurden verschiedenste Varianten verglichen. Alle getroffenen Entscheidungen des Entwicklungsprozesses werden erläutert.

Im gesamten Konstruktionsprojekt wurde der komplette Montageautomat entworfen.

Abstract (English)

This thesis deals with the development and construction of cutting points of an automatic assembly-machine. For the Production of an electric motor, a spring-bolt-assembly is needed. So, the main function of the assembly-machine is to link the springs and the bolts automatically together and the outcome should be a fixed spring-bolt assembly. In motors, coal-brushes are used to generate the connection between the rotor and the stator. In these brushes, there is the spring-bolt assembly mounted. After thousands of operating hours, the material reduction is so high, that the spring leads to an off-taking force. In this case the electric contact is interrupted and the motor does not get damaged. The automation of this production process can improve the fitting process highly.

For a completely automatic assembly machine, the cutting points are necessary. In this work final designs of several modules and components are considered. Some versions of these elements are described and presented. The decision of the final version is described in the document. It contains the main requirements, aspects and facts of the mechanical layout.

In this team-work, a whole automatic assembly-machine was constructed.