Bibliographic Metadata

Title
Erforschen der Rolle von IL-27 in der Tumorimmunität
Additional Titles
Investigating the Role of IL-27 in Tumour Immunity
AuthorFlehberger, Daniela
Published2018
Date of SubmissionJune 2018
LanguageEnglish
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)IL-27 / Krebsforschung / MCA Tumormodell / FoxP3 (DTR) Mäuse / HEV / Tumor-Immunität
Keywords (EN)IL-27 / cancer research / MCA tumour model / FoxP3 (DTR) mice / HEV / tumour immunity
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

IL-27 ist ein Mitglied der IL-12 Cytokinfamilie. Es ist ein heterodimeres Cytokin, das sich aus dem Epstein-Barr Virus induziertem Gen 3 (EBI 3) und der IL-27p28 Untereinheit zusammensetzt. Es wirkt mittels des IL-27 Rezeptors (IL-27R), welcher ebenfalls aus zwei Untereinheiten besteht: IL-27Ralpha und gp130. Es kann entweder eine entzündungsfördernde oder entzündungshemmende Antwort bewirken und im tumoralen Kontext könnte IL-27 entweder eine Immunsystem verstärkende Wirkung haben, wodurch es dabei helfen würde, den Tumor zu zerstören, oder aber eine Immunsystem schwächende Wirkung, die dem Tumor zugutekommen würde. Unser Ziel bestand darin, die Rolle, die IL-27 in dem Methylcholantren (MCA) induzierten Tumormodell nach der Zerstörung der regulatorischen T Zellen spielt, herauszufinden. Mithilfe dieses Modells hat das Gallimore/Godkin Laborteam zuvor schon gezeigt, dass die Entfernung der regulatorischen T Zellen eine Reduktion der Wachstumsgeschwindigkeit der Tumore bewirkt. Weiters wurde auch eine erhöhte Menge an infiltrierenden T Zellen festgestellt, wenn sich intratumorale HEV (high endothelial venules) gebildet haben. Die Expression von IL-27 wurde mittels mehrfärbiger Immunofluoreszenzfarbung der Tumorsektionen analysiert. Verwendet wurde hierbei ein Antikörper, der die IL-27p28 Untereinheit detektiert. Die IL-27 exprimierenden Zellen wurden identifiziert und in Tumoren, deren regulatorische T Zellen entfernt wurden, gefunden, wenn sich HEV gebildet hatten. Allerdings gilt das nicht für Tumore, in denen die regulatorischen T Zellen wieder präsent sind, oder für Tumore, die weder regulatorische T Zellen noch HEV haben. Um herauszufinden, ob IL-27 in diesem Kontext eine Immunverstärkende oder –schwächende Wirkung hat, wurde die IL-27p28 Untereinheit in vivo neutralisiert, indem ein polychlonaler Antikörper, der in einer Ziege hergestellt wurde und diese Untereinheit detektiert, verabreicht worden ist. Es wurde bemerkt, dass die Wachstumsgeschwindigkeit der Tumore reduziert und die HEV Bildung verstärkt wurde im Vergleich zu Tumoren, die keine regulatorischen T Zellen mehr haben und wo IL-27 noch wirkungsfähig ist. Das deutet an, dass IL-27 in diesem MCA Tumormodell immunschwächend wirkt.

Abstract (English)

IL-27 is a member of the IL-12 cytokine family. It is a heterodimeric cytokine that is composed of Epstein-Barr virus induced gene 3 (EBI3) and IL-27p28 subunits. It signals through the IL-27 receptor (IL-27R), which is also composed of 2 subunits: IL-27Ralpha and gp130. It can result in either a pro-inflammatory or anti-inflammatory response and in the context of tumours there is evidence suggesting that IL-27 can be either immune-enhancing and therefore anti-tumoural or immunosuppressive and pro-tumoural. Our aim was to investigate the role of IL-27 in the methylcholanthrene (MCA) tumour model after regulatory T cell (Treg) depletion. In this model the Gallimore/Godkin laboratory have previously shown that after Treg depletion there is a reduction in tumour growth rate and an increase in tumour infiltrating T cells only when intra-tumoural high endothelial venules (HEV) occur. The IL-27 expression in tumour sections was analysed by multicolour immunofluorescent labelling, using an antibody against the IL-27p28 subunit. IL-27 expressing cells were identified and found in Treg depleted tumours that contained HEV, but not in Treg replete or Treg depleted tumours where HEV were absent. To determine whether IL-27 was pro- or anti-tumoural in this context, the IL-27p28 subunit was neutralized in vivo using a polyclonal goat antibody and it was found that there was a reduction in tumour growth rate and an increase in HEV formation compared to tumours from Treg depleted mice. This suggests that IL-27 is immunosuppressive in this MCA tumour model.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 0 times.