Bibliographic Metadata

Title
Brandschutz in offenen Parkhäusern - Auswirkungen des Unterschiedes zwischen Natur- und Einheitsbrandmodell anhand eines Ländervergleichs
Additional Titles
Fire Safety in Open Car Parks - Effects of the Difference between Natural and Nominal Fire Concepts on the Basis of a Comparison of Countries
AuthorDistler, Clara
Thesis advisorSalzer, Christian
Published2017
Date of SubmissionNovember 2017
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Brandlast / Brandszenarien / Brandübersprung / Einheitstemperaturzeitkurve / Naturbrandmodell / Normbrandmodell / Offenes Parkhaus
Keywords (EN)fire load / fire scenarios / flashover / standard temperature-time curve / natural fire concept / nominal fire concept / open car park
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Diese Arbeit beschäftigt sich mit dem Thema Brandschutz in offenen Parkhäusern,

genauer den Auswirkungen des Unterschieds zwischen Natur- und Einheitsbrandmodell

anhand eines Ländervergleichs.

Der Mangel an ausführlichen Gegenüberstellungen des Natur- und Einheitsbrandmodells

in der vorhandenen Literatur sowie die von Land zu Land unterschiedliche Handhabung

des Brandschutzes in offenen Parkhäusern zeigt den Bedarf an genauerer Recherche in

diesem Bereich. Dies ist notwendig, um erkennen zu können, ob das Naturbrandmodell

oder das Einheitsbrandmodell (auch Normbrandmodell) sinnvoller ist.

Zuerst wird mittels allgemeinen Grundlagen im Bereich des Brandschutzes und des

Brandverhaltens von Stahl sowie historischen Hintergründen die Basis für die weitere

Arbeit gelegt.

Anschließend werden das Normbrandmodell sowie das Naturbrandmodell genauer

behandelt. Dabei wird beim Normbrandmodell auf die unterschiedlichen

Temperaturzeitkurven eingegangen und beim Naturbrandmodell werden einige

Randbedingungen angesprochen. Zum besseren Verständnis werden Naturbrandmodell

und Normbrandmodell miteinander verglichen. Weiterführend werden im speziellen offene

Parkhäuser sowie die in diesem Bereich wichtigen Randbedingungen des

Naturbrandmodells wie beispielsweise die Brandlast und Brandszenarien behandelt.

Abschließend kommt es zu einem Ländervergleich von Österreich mit anderen

europäischen Ländern genauso wie mit den USA, Australien und Neuseeland. Dabei wird

hauptsächlich auf die unterschiedlichen Vorschriften der einzelnen Länder eingegangen.

Diese Bearbeitung führt zu dem Fazit, dass das Naturbrandmodell gegenüber dem

Normbrandmodell das sinnvollere und damit auch nützlichere Brandmodell ist. Die

Gründe dafür sind die realistischeren Brandszenarien und wirtschaftlichen

Einsparungsmöglichkeiten bei Verwendung des Naturbrandmodells. Ein weiteres

Ergebnis ist, dass offene Parkhäuser gegenüber geschlossenen Parkhäusern im Vorteil

sind, was sich auf die natürliche Ventilation und Belichtung sowie die architektonisch

ansprechenden Möglichkeiten zurückführen lässt.

Abstract (English)

This thesis deals with the topic fire safety in open car parks, more precisely the effects of

the difference between natural and nominal fire concepts on the basis of a comparison of

countries.

There is a lack of detailed comparisons of the natural and nominal fire concepts in the

existing literature. Moreover, the handling of fire safety in open car parks differs from

country to country. This shows the need for a more detailed research at this topic, which is

necessary to establish if the natural or the nominal fire concept is more reasonable.

Firstly, the basis for the work is laid by explaining general fundamentals linked to fire

safety and fire behaviour of steel. Furthermore, the historical background is illustrated.

Subsequently, the natural and nominal fire concept are treated more in detail. Thereby,

different temperature-time curves are mentioned in the context of the nominal fire concept

and some boundary conditions are addressed concerning the natural fire concept. For a

better understanding, the natural and nominal fire concept will be compared. Furthermore,

open car parks and important boundary conditions for this field are discussed, for instance

the fire load and the fire scenarios.

Finally, there is a comparison of Austria to other European countries and the USA,

Australia and New Zealand. When comparing the countries, the focus is on the

differences and similarities of the regulations in each country.

This work leads to the conclusion that the natural fire concept is more reasonable and

useful compared to the nominal fire concept. The reasons for this are the more realistic

fire scenarios and economical saving potential if the natural fire concept is used. Another

outcome of this work is that open car parks have an advantage over closed car parks.

This is due to the natural ventilation and lighting as well as the appealing architectural

possibilities.