Bibliographic Metadata

Title
Geotechnische Aspekte bei der Sicherung von Rutschhängen und Geländesprüngen
Additional Titles
Geotechnical aspects due to stabilisation of landslides and slope cuts
AuthorDürer, Richard
Thesis advisorSzabo, Marek
Published2017
Date of SubmissionNovember 2017
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Bewehrte Erde / Massenbewegung / Reibungswinkel / Restscherwinkel / Scherfestigkeit / Steinschlichtung
Keywords (EN)reinforced soil / mass movement / friction angle / residual shear angle / shear strenght / riprap
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Die gegenständliche Arbeit beschäftigt sich mit dem Einfluss des Reibungs- bzw. Restscherwinkels auf die Hangstabilität und erläutert ausgewählte Methoden zur Sicherung von kleineren Hängen bzw. Geländesprüngen in Form von Bewehrte Erde-Konstruktion und Steinschlichtung.

Zu Beginn werden die unterschiedlichen Massenbewegungsmechanismen detailliert beschrieben. In diesem Zusammenhang werden auch die ingenieurbiologischen Indikatoren (sog. stumme Zeugen) erwähnt, die es ermöglichen die Hangbewegungen zu erkennen.

Ergänzend dazu werden die geotechnischen Ursachen und Einflussfaktoren von Massenbewegungen im Detail behandelt. Dabei werden die unterschiedlichen bodenmechanischen Parameter analysiert, die für eine Rutschung oder einen Geländebruch maßgebend sind.

Zum Abschluss werden die Hangsicherungsmethoden: Bewehrte Erde und Steinschlichtung behandelt und die Herstellungsvorgehensweise sowie die Einsatzmöglichkeiten in der Praxis beschrieben.

Das Ziel der Arbeit ist die Beschreibung des Einflusses des Reibungs- und Restscherwinkels auf die Hangstabilität. Darauf aufbauend wurden die ausgewählten Sicherungsmaßnahmen beispielhaft bemessen und die Ergebnisse miteinander verglichen.

Abstract (English)

This thesis examines the influence of the friction angle and residual shear angle on the slope stability and explains selected methods for securing smaller slopes or slope cuts in the form of reinforced soil construction and riprap.

At first, the various mass movement mechanisms will be described in detail. In this context, the engineer biologically indicators (so-called silent witnesses) are also mentioned, which make it possible to recognize the slope movements.

In addition, the geotechnical causes and influencing factors of mass movements are discussed in detail. In doing so, the different soil-mechanical parameters are analyzed, which are decisive for a landslide or a terrain break.

Finally, the slope-securing methods: reinforced soil and riprap are designed and the manufacturing procedure as well as the possible applications are described in practice.

The aim of the study is the description of the influence of the friction angle and residual shear angle on the slope stability. Based on this, the selected safeguarding measure were taken as an example and the results were compared.