Titelaufnahme

Titel
Wurden Problemstellungen mit denen Nachprüfungsorgane befasst waren, durch Gesetzesänderungen unter Berücksichtigung BVergG Novelle 2015 aufgegriffen?
Weitere Titel
Under consideration of the BVergG-Novelle 2015: Have problems, administrative tribunals were concerned with, been picked up by amendment of law?
AutorInnenMitterbacher, Sabrina
GutachterNemeth, Stephan
Erschienen2017
Datum der AbgabeNovember 2017
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Bestbieter / Billigstbieter / Bundesvergabegesetz / BVergG / Lohn- und Sozialdumping / Losregelung / Novelle / Subunternehmer / Vergabegesetz
Schlagwörter (EN)highest bidder / lowest bidder / Federal Procurement Act / Federal Procurement Act / wage- and socia dumping / batch regulation / amendment / subcontractor / public procurement Act
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Bachelorarbeit mit dem Thema „Wurden Problemstellungen, mit denen Nachprüfungsorgane befasst waren, durch Gesetzesänderungen, unter Berücksichtigung BVergG-Novelle 2015, aufgegriffen?“ beschäftigt sich mit den Änderungen des Bundesvergabegesetzes durch die Novelle 2015. Das Ziel der Arbeit war eine genaue Betrachtung der Änderungen des Bundesvergabegesetzes und Beurteilung ob die Gesetzesnovelle in der Lage ist, die politischen und rechtlichen Erwartungen zu erfüllen. Dies erfolgte durch Gegenüberstellung der BVergG Novelle 2015 mit deren Vorfassung. Weiters wurden Rechtsprechungen von Nachprüfungsstellen dargestellt und mit den Neuerungen des Bundesvergabegesetzes verglichen.

Die Auswertung zeigte, dass mit der Novelle teilweise die betrachteten Problembereiche aufgegriffen wurden. Weiters zeigte die Auswertung aber auch, dass einige Änderungen nicht aus Rechtsprechungen sondern aus politischen Gründen entstanden sind. Die Umsetzung der Novelle ist in der Praxis mit einem Mehraufwand für Bieter und Auftraggeber verbunden.

Diese Bachelorarbeit ist sowohl für Personen im Gebiet des Vergaberechts als auch für Personen des Studiums Bauingenieurwesen – Baumanagement interessant.

Zusammenfassung (Englisch)

This bachelor thesis on the subject „under consideration of the BVergG-Novelle 2015: Have problems, administrative tribunals were concerned with, been picked up by amendment of law?” deals with the changes of the “Bundesvergabegesetz” arising from the “BVergG Novelle 2015”. The aim of this work is a precise observation of the amendments of law. Another aim is to judge whether the amending law is able to meet the political and legal expectations. This occurred through comparing the “BVergG Novelle 2015” with its predecessor version. Furthermore, jurisdictions by review bodies were compared with the legal innovations of the “Bundesvergabegesetz”.

The evaluation shows, that some areas of concern have been picked up by amendment of law. Furthermore, the evaluation shows that some changes did not arise out of jurisdictions by review bodies but rather are a result for political reasons. The “BVergG Novelle 2015” means additional work for tenders and clients to put the guidelines into practice.

This bachelor thesis is interesting for persons concerned with procurement law as well as persons studying civil engineering.