Titelaufnahme

Titel
Schutz- und Sanierungsmaßnahmen von Hochwasserschäden bezogen auf die hochwassergefährdete Stadt Schärding
Weitere Titel
protection, prevention and remediation measures of flood damages referring to the flood-threatened town Schärding
AutorInnenUntner, Johanna
GutachterHollinsky, Karl Heinz
Erschienen2017
Datum der AbgabeNovember 2017
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Hochwasser / Hochwasserschäden / Hochwasserschutz / Kosten / Sanierungsmaßnahmen / Schärding
Schlagwörter (EN)flooding / flood damage / protection from flood / costs / remediation measures / Schärding
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Hochwasserkatastrophen zählen zu den mächtigsten Naturgewalten. Diese Arbeit wird sich diesem Thema widmen und bezieht sich dabei auf die hochwassergefährdete Stadt Schärding. Der vorliegende Text beleuchtet Hochwasserschäden, Möglichkeiten zum Hochwasserschutz sowie Sanierungsmaßnahmen von Wasserschäden.

Der erste Teil dieser Arbeit behandelt die Ursachen dieser Naturkatastrophe und welchen Einfluss die Menschheit auf dieses Geschehen hat. Gestreift wird auch die Hochwassergeschichte in Schärding sowie das letzte große Hochwasserereignis. Es werden mögliche Schäden, ausgelöst von Feuchte, analysiert und beschrieben. Dabei ist die Frage interessant, wer für die Kosten der Schäden zuständig ist.

Im Gegensatz dazu beschreibt der zweite Teil, welche Maßnahmen man ergreifen kann, um sich vor den Wassermengen zu schützen. Hochwasserschutzsysteme in Schärding werden erläutert und ihre Kosten gegenübergestellt. Hochwasservorsorgen können die Kosten für den Schutz minimieren, Beispiele dafür werden in der Arbeit genannt. Falls Schutzsysteme versagen und es deshalb zu Schäden kommen sollte, werden in dem Text vorzunehmende Trocknungsmethoden vorgestellt. Das Ziel dabei ist es, die Sanierungsmaßnahmen kostentechnisch zu vergleichen.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis aims to illustrate the natural hazard of flooding with special focus on the town Schärding. The text displays flood damages, opportunities for the protection from flood, and remediation measures of flood damages.

The first part of the thesis deals with the causes of the natural catastrophe “flooding” and whether humans have any influence on this natural, destructive hazard. The thesis also examines the history of flooding in the town Schärding, and especially the last flooding occurrence. Furthermore, possible damages, which are triggered by moisture, are analyzed and described. One crucial questions, which is also addressed in this text, is who holds the responsibility for the costs of flood damage.

The second part of the thesis, on the other hand, describes which measures can be taken by people in order to protect their property from any damages attributed by flooding. As an example, flooding-protection-systems of Schärding and their costs are contrasted. Precautionary protection measures can minimise the costs for the protection; such examples for precautionary protections are also displayed in the text. In addition, the thesis presents dehydration-techniques, which could be used when protection-systems fail. These techniques aim to compare the remediation measures to the costs.