Bibliographic Metadata

Title
Honig und seine Verpackungen
Additional Titles
Honey and its packaging
AuthorSchuh, Johanna
Thesis advisorTacker, Manfred
Published2018
Date of SubmissionApril 2018
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Honigverpackung / Verpackungsmaterialien für Honig / Inhaltsstoffe / Wachs / Keramik / Glas / Kunststoffe / Hygroskopie / Gärung / kristallisieren / Transport / Lagerung
Keywords (EN)honey packaging / packaging material for honey / containing substances / wax / ceramics / glass / plastics / hygroscopy / fermentation / crystallize / transport / storage
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Honig ist ein Produkt, dass die Menschheit seit langer Zeit begleitet. Im Laufe der Zeit

hat sich dessen Verpackung langsam verändert. Aufgrund seiner Eigenschaften

eignen sich neben Keramik, Metall, Glas und kartonbasierenden Verpackungen auch

Kunststoffe zur Aufbewahrung von Honig. Seine ausschlaggebende Eigenschaft bei

der Wahl der Verpackung ist unter anderem seine Hygroskopie. Nimmt Honig zu viel

Wasser auf und überschreitet dabei den Grenzwert von 20% Wasser, ist die

Bezeichnung mit dem Begriff „Honig“ nicht mehr gestattet. Mit Überschreitung dieses

Grenzwertes steigt zudem das Risiko, dass der Honig in Gärung übergeht und so zu

verderben beginnt. Darum wird nahegelegt eine Verpackung zu wählen, welche den

Eintritt von Wasser verhindert.

Weiters wurde eine Marktrecherche durchgeführt, welche einen Überblick über die

derzeit eingesetzten Verpackungen von Honig gibt. Dabei zeigte sich, dass

hauptsächlich Glasbehälter mit Kunststoff- bzw. Metallverschlüssen und

Kunststoffbehälter mit Kunststoffverschlüssen eingesetzt werden. Mit Blick auf den

Onlinemarkt kann beobachtet werden, dass die Funktionen der Verpackungen nun

vermehrt getrennt werden. Für den Transport wird eine leichte und platzsparende

Verpackung gewählt, während für die Aufbewahrung stabile Gebrauchsbehälter

angeboten werden. Honig kann nach Herkunft und Ernteverfahren unterschieden

werden, wobei seine Definition anhand seiner Inhaltsstoffe in der Honigverordnung

niedergeschrieben ist.

Abstract (English)

Honey is a product that has already accompanied society for a long time. Since then,

its packaging has changed and developed with the years. Due to its characteristics

there are several materials that meet its requirements. Apart from ceramics, metal,

glass and cardboard based solutions, there are also plastic materials. The most

important characteristic of honey is its hygroscopy. If honey absorbs too much water

and exceeds the limit of 20% of water, the designation „honey“ is no longer allowed.

When this water limit is exceeded the risk of fermentation increases and spoilage

begins. Therefore it’s recommended to choose a packaging that avoids the access of

water.

There was also a market research undertaken which gives an overview of current

honey packaging. It was shown that containers made of glass and plastics with metal

or plastic lids and plastic containers with plastic lids are mainly used at the moment.

When looking at the online market it is noticeable that the functions of packaging are

liked to be seperated. For transport there are light and space-saving packagings used,

while for storage stable and comfortable containers for usage are prefered. Honey can

be differentiated by its place of origin and by the harvesting method, while it is defined

by the specific amounts of the contained substances which are written in the

regulations of honey.