Bibliographic Metadata

Title
Tragfähigkeitsnachweis von Auflagerungen im Holzbau
Additional Titles
Load - bearing capacity verification of bearings in timber construction
AuthorRotter, Thomas
Thesis advisorHollinsky, Karl Heinz
Published2018
Date of SubmissionJuly 2018
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Auflager / Eurocode 5 / Holzbau / Querdruckfestigkeit / Tragfähigkeit
Keywords (EN)bearing / Eurocode 5 / timber construction / lateral compression strength / load-bearing capacity
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Tragfähigkeitsnachweis von Auflagerungen im Holzbau.

Holz wird anhand seiner vielfältigen Eigenschaften sehr gerne und sehr häufig im Hochbau eingesetzt. Da das Holz je nach der Seite der Einwirkung unterschiedliche Festigkeiten aufweist, gibt es insbesondere bei Auflagerdetails häufig Schwierigkeiten, hohe Lasten abzuleiten.

In dieser Arbeit werden alle Aspekte, die im Zusammenhang mit Auflagerungen im Holzbau stehen, genau behandelt. Es wird erläutert, wie Holz aufgebaut ist, wodurch die Festigkeit sichergestellt wird und auch wie Holz in Kombination mit Feuchtigkeit reagiert. Außerdem werden die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten von Auflagerungen angeführt und ebenfalls, wie man die Tragfähigkeit von Auflagerpunkten verbessern kann. Die allgemeine Bemessung von Auflagerungen im Holzbau wird diskutiert und durch die Umstellung von der ÖNORM B 4100 auf den Eurocode 5 werden die beiden Normen miteinander verglichen und im Zuge dessen werden die Unterschiede anhand von Fallbeispielen aufgedeckt.

Abstract (English)

Load-bearing capacity verification of bearings in timber construction.

Because of its many properties, wood is used very often and very frequently in building construction. Depending on the force direction, wood has different strengths, so there is often a problem to bear enormous weights, especially with details of bearings.

In this thesis, all aspects related to timber structures are treated in detail. It explains exactly how wood is built, what ensures strength and also how wood will react in combination with moisture. In addition, the different possibilities of bearings are given and also how the bearing capacity of bearing points can be improved. The general dimensioning of bearings in timber construction is discussed and the two standards are compared with one another by the conversion from the ÖNORM B 4100 to Eurocode 5, and the differences are revealed by means of case studies.