Bibliographic Metadata

Title
Madentherapie - Herausforderung in der Pflege bei PatientInnen mit Ulcus cruris venosum
Additional Titles
Maggot Therapy: The Challenges of Nursing Patients with Chronic Venous Leg Ulcers
AuthorSamek, Natalie
Thesis advisorSchneidtinger, Cornelia
Published2017
Date of SubmissionAugust 2017
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Madentherapie / Larventherapie / Pflege Madentherapie / Schmerzen Madentherapie / Auswirkungen Madentherapie / Madentherapie Ulcus cruris / Erfahrung Madentherapie
Keywords (EN)Maggot therapy / Larval therapy / Nursing maggot therapy / Pain maggot therapy / Maggot therapy leg ulcers / Maggot therapy for wound healing / Patients experience with maggot therapy
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Die vorliegende Arbeit bietet eine Übersicht über die pflegerischen Aufgabenbereiche im Rahmen der Madentherapie bei PatientInnen mit chronischem Ulcus cruris venosum. Die vorliegenden Studien zeigen, dass die Madentherapie im Wundmanagement eine vielversprechende Methode zur Behandlung von chronischen Wunden wie zum Beispiel dem Ulcus cruris venosum ist. Bereits in der Vergangenheit wussten Naturvölker wie die Aborigines, die Ureinwohner Australiens, sowie Maya Völker in Zentral Amerika die Hilfe von Maden bei der Wundheilung zu schätzen.

Auf Grund der steigenden Anzahl an Multiresistenten Keimen wird die Madentherapie bei der Wundversorgung bereits heute wieder häufiger eingesetzt.

Pflegende haben im Rahmen der Wundversorgung verschiedene Aufgaben, die immer in Zusammenarbeit mit verschiedenen anderen Berufsgruppen erfolgt. Die Wundversorgung stellt einen relevanten Tätigkeitbereich im Pflegealltag dar, der von Pflegenden bewusst wahrgenommen werden muss. Hierfür ist das Wissen über die Wirkungsweise der Madentherapie sowie anderer Therapien von großer Bedeutung um auch PatientInnen mit wichtigen Informationen die Behandlung betreffend versorgen zu können.

Abstract (English)

This work provides an overview of inventions from nursing personnel on patients during larval therapy. Nursing stuff has within the wound management process several tasks. Wound care is a relevant field of action for nursing personnel which they have to be aware of. The knowledge of the intervention, in this case maggot therapy, have to be known to help patients the best they can during the therapy. Information must be given before, during and after the therapy to make sure patients are adequately supplied.

Studies are showing that maggot therapy can be an efficient way to treat chronic wounds like venous leg ulcers.

Larval therapy has already been known for centuries. The aborigines of Australia as well as the Mayas of Central America have used maggot therapy to treat people with infected wounds.

The number of multiresistant germs is rising. This is promising that the larval therapy will be used more frequently in the future.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 0 times.