Titelaufnahme

Titel
Analyse des Smart City Konzepts anhand des Holz-Passivhauses in Wien am Mühlweg
Weitere Titel
Analysis of the Smart City Concept based on the passive timber apartment house in Vienna, Mühlweg
AutorInnenWinkelbauer, Lisa
GutachterKuhlmann, Dörte
Erschienen2017
Datum der AbgabeNovember 2017
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Anwendung des Smart City Konzepts / Charakteristika / Definition / Holz- Passivhaus / Lebensqualität / Schonung der Umwelt / Smart City Konzept
Schlagwörter (EN)applicability of smart-city concept / characteristics / Definition / Timber- passive house / Quality of life / Protection of the environment / Smart-city concept
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Bedeutung des Smart City Konzepts und welche Eigenschaften einer Stadt zu verändern sind, um smart zu werden. Dazu wurden verschiedene bereits bestehende Versionen einer Definition des Konzepts und Zusammenhänge, die eine Smart City charakterisieren verglichen. Das Ergebnis war, dass es mehrere Faktoren gibt, die in unterschiedlichen Berichten gleichermaßen erwähnt wurden wie die Mobilität, die Vernetzung, die Nutzung moderner Technologien, eine höhere Effizienz, die Einbindung der Bürger, insgesamt eine hohe Lebensqualität und die Schonung der Umwelt und sämtlicher Ressourcen. Des Weiteren wurde ein 2006 fertiggestelltes Projekt, das Holz- Passivhaus am Mühlweg in Wien, beschrieben und die Anwendung des Smart City Konzepts ausgearbeitet. Das Ergebnis war, dass mehrere Charakteristika des Smart City Konzepts in dem Projekt berücksichtigt wurden (vor allem im Hinblick auf eine ökologische Bauweise), jedoch in mehreren Punkten noch Verbesserungspotential vorhanden ist.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis aims to explore the meaning of the smart-city concept, as well as which characteristics a city must have to become ‘smart’. For the purpose of conducting this analysis, various existing definitions were drawn on and compared. The result was that several factors were mentioned across different studies, for instance mobility, tight networks, utilization of modern technology, increased efficiency, citizens’ participation, an overall high quality of live, protection of the environment and a sustainable use of resources. Furthermore, this thesis describes a completed (2006) project in Vienna, Mühlweg, and elaborates on the applicability of smart-city characteristics. It was concluded that the sample project successfully incorporated several ‘smart’ aspects, particularly in terms of ecological construction techniques. Nevertheless, there is still room for improvement regarding the implementation of further smart-city aspects.