Bibliographic Metadata

Title
Entwicklung einer Hand-Positionierungshilfe für : Röntgenaufnahmen von Handgelenksfrakturen
Additional Titles
Development of a positioning device for radiography of wrist fractures
AuthorSpitzer, Oliver
Thesis advisorNeubauer, Rainer
Published2018
Date of SubmissionJune 2018
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Handgelenksfraktur / konventionelle Röntgentherapie / Positionierungshilfe / Handgelenk / Fraktur / Laserpositionierung / Laserprojektion / SLS / Selektives Lasersintern / Solid Works / Konstruktion
Keywords (EN)wrist fracture / conventional radiotherapy / positioning device / wrist / fracture / laserpositioning / laserprojector / SLS / selective lasersintering / Solid Works / design
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Die vorliegende Bachelorarbeit befasst sich im Grunde genommen mit einem Teil der

Entwicklung eines Prototyps für die Positionierung von Handgelenken unter dem

Röntgengerät. Die Grundidee dabei ist es zwei vergleichbare Röntgenaufnahmen

erstellen zu können um den Heilungsprozess zwischen Erst- und Zweitaufnahme bei der

Nachbehandlung von Handgelenksfrakturen überlagern und somit kleine Verschiebungen

erkennen zu können.

Sie beinhaltet eine Gegenüberstellung von zwei Konzepten zur Positionierung. Einem

optischen und einem mechanischen Konzept bei welchen Vor-. und Nachteile

abgewogen werden.

Es stellte sich heraus, dass die optische Positionierungshilfe, mit geringeren Kosten und

somit mit einer höheren Wirtschaftlichkeit verbunden ist, was dazu geführt hat einen

Prototyp für dieses Konzept zu entwickeln. Dies ist vor allem auf eine einfache

Konstruktion zurückzuführen was später in der Arbeit ersichtlich wird.

Der Entwicklungsteil in dieser Arbeit setzt sich aus der geometrischen Ermittlung der

Abmessung sowie die Auswahl der richtigen Materialen und Komponenten zusammen

wie in Kapitel 5 beschrieben wird, und der konstruktiven Ausführung in Form eines CAD

Modells, wie in Kapitel 6 dargestellt wird.

Neben der Entwicklung der Positionierungshilfe und der Ermittlung eines geeigneten

Konzeptes, werden genauere Einblicke in die allgemeinen medizinischen Hintergründe

von Handgelenksfrakturen mit deren Behandlungsmethoden und Komplikationen

dargestellt, sowie alle relevanten Radiologischen Aspekte wie die Entstehung und

Wirkungsweise von Strahlen zu radiologischen Diagnostik behandelt.

Zu Beginn der Arbeit werden in der Einleitung nochmals die oben genannte

Problemstellung genauer erläutert sowie Ziele abgesteckt. Was diese Arbeit an Mehrwert

für die Röntgendiagnostik erzeugen könnte wird im Kapitel 1.4 Neuheitswert auch

nochmals aufgezeigt und soll somit die Sinnhaftigkeit dieser Arbeit nochmals bekräftigen.

Abstract (English)

This bachelor thesis deals with the development of a prototype for positioning of the wrist

in radiological diagnostics. The idea is to create two comparable pictures of a fracture to

rate the healing process between the first and the second radiogram. This is for reaching

an exact picture to see very little dislocations which may cause pain for the patient.

In the main part there were compared two different methods for positioning. Firstly, an

optical system and secondly a mechanical system, to face each advantages and

disadvantages.

After this, it was proven that the optical system is technologically and economically the

better solution for the existing problem and so a design was created.

The main task in the developing part of this theses, was to find the right measurements

for the created concept to continue building up a CAD model on the computer.

Besides the development of the concept, there were given detailed informations about

the medical background of wrist fractures and the basics in radiological diagnostics.