Bibliographic Metadata

Title
Konzept zur Bedienung eines Kuka IR364/15/ZH II
Additional Titles
Concept for operating a Kuka IR364/15/ZH II
AuthorTopka, Wolfram
Thesis advisorKucera, Gernot
Published2018
Date of SubmissionAugust 2018
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Maschinensicherheit / Maschinenrichtline / Kuka KRC32 Steuerung / Kuka IR364 / KRL
Keywords (EN)Machinery directive / Machine safety / Kuka KRC32 control / Kuka IR364 / KRL
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Ein Kernelement des Studienganges High Tech Manufacturing ist die Automatisierung, die unter anderem durch die Verwendung von Industrierobotern realisiert werden kann. Besucher dieses Studienganges erlernen die grundlegenden Fähigkeiten, um mit Industrierobotern sicher umgehen zu können. Diese Arbeit dient dazu, Studenten die Möglichkeit zu geben, ihre praktischen Erfahrungen mit Robotern zu erhöhen.

Im Automatisierungslabor steht ein alter Kuka Roboter, der für Unterrichtszwecke hergerichtet wird. Im ersten Schritt werden alle Maßnahmen getroffen, um den Roboter in Betrieb nehmen zu können. Infolgedessen wird ein Sicherheitskonzept ausgearbeitet, um den Roboter ohne zusätzliche Sicherheitseinrichtungen bedienen zu können. Hierbei wird ein besonders hoher Wert auf eine sichere Umsetzung gelegt, um Studenten das Arbeiten mit dem Roboter ohne Anwesenheit einer Aufsichtsperson, zu ermöglichen. Ein Sicherheitsleitfaden legt besondere Verhaltensregeln für den Umgang mit dem Roboter fest (z.B.: 4-Augen-Prinzip). Dieser Sicherheitsleitfaden wird erweitert und es wird eine Roboterzelle nach ISO 10218-2 entworfen.

Im letzten Schritt werden Übungen erstellt, die den Studenten die Bedienung des Roboters schrittweise beibringen sollen. Nach Abschluss der Übungen sollen Studenten in der Lage sein, den Roboter ordnungsgemäß bedienen zu können, und eine Roboterzelle für eigene Projekte planen zu können.

Abstract (English)

A core element of High Tech Manufacturing is automation, which can be achieved through the use of industrial robots. Visitors to this course learn the basic skills to handle industrial robots safely. This work is designed to give students the opportunity to increase their hands-on experience with robots.

In the automation lab is an old Kuka robot, which get prepared for educational purposes. In the first step, all measures are taken to put the robot into operation. As a result, a safety concept is developed to operate the robot without additional safety devices. A special emphasis was placed on safe implementation in order to enable students to work with the robot without the presence of a supervisor. A safety guide sets out special rules of behavior for handling the robot (eg 4-eye principle). This security guide will be expanded to include a robot cell designed to ISO 10218-2.

In the final step, exercises are created that teach the students how to use the robot step by step. After completion of the exercises, students should be able to operate the robot properly and to plan a robot cell for their own projects.