Bibliographic Metadata

Title
Prüfvorrichtung für Wälzlager bei Schwenkbetrieb
Additional Titles
Testing device for rolling bearings during pivoting operation
AuthorAdakale, Miryam
Thesis advisorMatzner, Andreas
Published2018
Date of SubmissionAugust 2018
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Prüfvorrichtung / Lager
Keywords (EN)Testing device / rolling bearings
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Diese Bachelorarbeit beschäftigt sich mit der Erstellung einer Prüfvorrichtung für Wälzlager im Schwenkbetrieb. Da diese Wälzlager einer besonderen Betriebsbedingung unterliegen, soll mit Hilfe dieser Prüfvorrichtung ermittelt werden, wie sich das Lager während eines Schwenkbetriebes verhält bzw. wann es zu ersten Ermüdungserscheinungen kommt.

Da Lager in verschiedenen Formen auftreten, werden in dieser Arbeit unterschiedliche Arten von Wälzlagern und – um einen Einblick zu gewähren – Gleitlager behandelt und deren Anwendung erläutert. Weiters wird unter anderem auf die Vor- und Nachteile, Werkstoffe, Schmierung, Lagerkühlung und Bauformen Bezug genommen.

Anschließend wird auf die Konstruktion eingegangen. Es werden der Aufbau und die Anwendung beschrieben.

Abstract (English)

The subject of this bachelor thesis is the construction of a test device for a rolling bearing during an oscillatingoperation. Rolling bearings are subjected to a specific operating condition. That is why the rolling bearings need to be tested during an oscillating operation by the test device to determine how the rolling bearings are acting and after what period of usage signs of fatigue are shown.

Since there are many different types of bearings, it is essential in this thesis to give an overview of all types of rolling bearings and to deepen the understanding, to also cover the issue of plain bearings. Furthermore, the differences between plain bearings and rolling bearings are described. A closer look is taken at the different materials, the lubrication, the cooling of the bearings and their configurations.

Another relevant point is the construction of the testing device itself. The structure and the application are being described.