Bibliographic Metadata

Title
Gesellschaftstheoretische Haltungen zu weiblicher Sexarbeit in Österreich und die Sicht der Sozialen Arbeit
Additional Titles
Socio-theoretical views towards female sex work in Austria and the view of social work
AuthorFeldmann, Jessica
Thesis advisorWeidinger, Bettina
Published2018
Date of SubmissionJuly 2018
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Sexarbeit / Prostitution / Gesellschaft / Patriarchat / Sexualität / Feminismus / Soziale Arbeit / Regelungen
Keywords (EN)sexwork / prostitution / society / patriarchy / sexuality / feminism / social work / laws
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Die vorliegende Arbeit „Gesellschaftstheoretische Haltungen gegenüber weiblicher Sexarbeit in Österreich und die Sicht der Sozialen Arbeit“ beschäftigt sich mit verschiedenen Haltungen gegenüber weiblicher Sexarbeit. Dabei wird der Fokus auf gesellschaftstheoretische Strukturen, Dynamiken und Werte gelegt. Die Erklärung der Gesellschaft als patriarchal, die konservative und auch liberale Haltung gegenüber Sexualität, die Doppelmoral und die Legitimation sind Kapitel dieser Arbeit. Der Diskurs im Feminismus bezüglich Sexarbeit wird aufgegriffen und behandelt. Ebenso wird auf die gesetzlichen Regelungen und deren Auswirkungen eingegangen. Einige soziale Einrichtungen, die Sexarbeitende als Zielgruppe haben, werden vorgestellt und deren Positionen diskutiert. Ihre Arbeit und Forderungen werden erklärt.

Abstract (English)

The present work “Socio-theoretical views towards female sex work in Austria and the view of social work” deals with various attitudes towards female sex work. A focus is placed on social-theoretical structures, dynamics and values. The declaration of society as a patriarchal, the conservative and liberal attitude to sexuality, the double standard and the legitimacy are chapters of this work. The discourse in feminism regarding sex work is taken up and treated. Also the legal regulations and their effects are discussed. Some social institutions targeting sex workers are introduced and their positions discussed. Their work and demands are explained.