Bibliographic Metadata

Title
Potentiale der Kunst - Kunst als methodische Ressource der Sozialen Arbeit
Additional Titles
Potential of art - Art as a methodic ressource for social work
AuthorSoldner, Hannah
Thesis advisorPrimetzhofer, Kathrin
Published2018
Date of SubmissionJuly 2018
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Kunst / Ressource / Soziale Arbeit / Menschenrechte / kulturelle Bildung / Kultur / kulturelles Mandat / Triple Mandat / Partizipation / Teilhabe
Keywords (EN)art / ressource / social work / human rights / cultural education / culture / cultural mandate / triple mandate / participation
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit den Potentialen von Kunst und deren Funktionen für die Soziale Arbeit. Entscheidende Faktoren für eine Begründung von künstlerischen Methoden zeigen sich zum Einen in der Menschenrechts- und Bedürfnisorientierung sowie dem kulturellen Mandat und dem Triple-Mandat mit dem Bezug auf die Rechte auf Kultur und Bildung sowie auf die Notwendigkeit von individuellen Zugängen und gesellschaftlicher Teilhabe. Zum Anderen bringen die Funktionen von Kunst Potential mit sich, das auf Mikro-, Meso- und Makroebene wirkt und als Methode verwendet werden kann. Individuelle Möglichkeiten, wie beispielsweise Ressourcenaktivierung, Verarbeitung persönlicher Erlebnisse und Erweiterung der Handlungsmöglichkeiten, aber auch gruppendynamische Effekte, die u.a. Empathie und Beziehungsfähgkeit stärken können, sowie die politisch-provokante Reichweite von Kunst, welche öffentliche Diskurse anregen kann, stellen Kunst als eine vielfältige Ressource dar, die in diversen Aufgaben und Feldern der Sozialen Arbeit Anwendung findet. Dies wird abschließend anhand einer Analyse von Projekten dargestellt.

Abstract (English)

This thesis focuses on the potential and the functions of art useful for social work. The main aspects for justifying the use of artistic methods manifest on the one hand in the human rights orientation and the orientation to needs as well as the cultural and the triple-mandate in regard of the human rights on culture and education and also the need of individual approaches and participation. On the other hand the potential has effects on an individual, a group related or a social, political level which shows in individual possibilities like activating ressources, processing personal experience or expanding one's daily options and also in the fact that artistic group projects can cause for instance the progress of relational capabilities or empathy and impacts furthermore in the provoking political reach which can initiate public discourse. This demonstrates the diverse ressource art which can benefit social work in its different fields and tasks. Conclusive the analysis of projects emphasizes said content.