Bibliographic Metadata

Title
Menschenrechte - ein integraler Bestandteil in der Sozialen Arbeit?
Additional Titles
Human rights - an integral part of social work?
AuthorWeingast, Saskia-Elena
Thesis advisorMusil, Verena
Published2018
Date of SubmissionJuly 2018
LanguageEnglish
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Soziale Arbeit / Menschenrechte / Curriculum / Hochschulbildung / Allgemeine Erklärung der Menschenrechte / Vereinte Nationen
Keywords (EN)Social Work / Human Rights / Curriculum / Higher Education / Universal Declaration of Human Right / United Nations
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Menschenrechte - ein integraler Bestandteil in der Sozialen Arbeit? Sollen Lehrveranstaltungen über Menschenrechte ein obligatorischer Bestandteil des Lehrplans für Soziale Arbeit sein?

Für die Inklusion von Menschenrechtsthemen in der Ausbildung von SozialarbeiterInnen besteht kein universeller Standard und Menschenrechten wird in den unterschiedlichen Curricula nicht der gleiche Stellenwert gegeben. Zweck dieser Arbeit ist es, eine Interdependenz zwischen Menschenrechten und Sozialer Arbeit zu untersuchen, um eine Entwicklung von Curricula auf der Basis von Menschenrechten zu rechtfertigen. Erster Schritt ist die Analyse der Disziplin Sozialer Arbeit, ihrer KlientInnen, Methoden und Prinzipien. Die Erörterung von Menschenrechten, einschließlich ihrer Entstehung, ihren Forderungen und Kritiken, bildet den zweiten Schritt. Es stellt sich heraus, dass Soziale Arbeit ihre Grundlage auf den Menschenrechten hat und SozialarbeiterInnen in der Praxis stets mit ihnen konfrontiert werden können. Es wird bestätigt, dass Soziale Arbeit, neben weiteren Professionen, die Verantwortung für die Verwirklichung und den Schutz von Menschenrechten trägt. Um Studierende auf diese Aufgabe vorzubereiten, müssen Menschenrechte innerhalb der Lehrpläne als unzertrennliches Element der Sozialen Arbeit behandelt werden. Die Thesis bietet Anregungen und Argumente für die obligatorische Einbeziehung von Menschenrechten in die Entwicklung von Lehrplänen der Sozialen Arbeit.

Abstract (English)

Human rights - an integral part of social work? Should lectures about human rights be a mandatory segment in social work education?

There is no universal standard for the inclusion of human rights subjects in social work education, nor do higher education institutions of social work lay equal importance on them in the curriculum. The purpose of this thesis is to interrogate an interdependence between human rights and social work to justify the development of curricula towards a basis on human rights. The first step is the examination of the social work profession, analyzing its clients, methods and principles. The review of human rights, including their history, their claims and their critiques, builds the second step. It becomes apparent that social work built its foundation on human rights and practitioners can always be confronted with them in their daily practice. It is confirmed that social work, along other professions, has the responsibility to realize and protect human rights. To prepare social work students for this authority, curricula need to treat human rights as an inseparable element from social work. The thesis provides arguments for including human rights obligatorily in the curriculum and suggestions on the development of lectures about them.