Bibliographic Metadata

Title
Die Minimierung von Risiken in Bauprojekten mittels Risikomanagement
Additional Titles
the minimization of risks in construction projects by means of risk management
AuthorMohamed, Ahmed
Thesis advisorHölzl, Christian
Published2017
Date of SubmissionNovember 2017
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Clever Risk Assessment / Österreichische Bauevaluierung / Risiko / Risikobewertungstools / Risikomanagement / Risikowahrscheinlichkeiten
Keywords (EN)Clever Risk Assessment / Austrian construction evaluation / risk / risk assessment tools / risk management / risk probabilities
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Diese Arbeit beschäftigt sich mit dem Thema „Minimierung der Risiken in Bauprojekten mittels Risikomanagement“.

Zu Beginn wird auf die Problemstellung und die Zielsetzung der vorliegenden Arbeit eingegangen. Diesbezüglich werden erstmals der Begriff Risiko und die damit verbundenen Begriffsbestimmungen erläutert. Zudem erfolgt die Schilderung der betriebswirtschaftlichen Begriffsdefinition von Risiko. Anschließend werden die Arten und Wahrscheinlichkeiten, welche mit Risiken in Verbindung gesetzt werden, wiedergegeben.

Des Weiteren soll ein Überblick über das gesamte Spektrum von Risikomanagement gegeben werden. Dies beinhaltet einerseits die Voraussetzungen für die Umsetzung und dessen Ziele, andererseits die Prozesse bzw. den Ablauf des Managements. Darüber hinaus sollen die Methoden der einzelnen Abläufe veranschaulicht und Behandlungsmöglichkeiten der Risiken kurz dargestellt werden.

Abschließend setzt sich die vorliegende Arbeit mit jenen Tools auseinander, die in österreichischen Baufirmen zur Risikobewertung eingesetzt werden.

Abstract (English)

This work deals with the topic “the minimization of risks in construction projects by means of risk management”.

At the beginning of the thesis, the problem and the objectives of the thesis are discussed. In this respect, the concept of risk and the associated definitions are explained for the first time. Furthermore, the description of the business conceptual definition of risk is presented. In addition, the types and probabilities associated with risks are reproduced.

An overview of the entire spectrum of risk management should be given. This includes, on the one hand, the prerequisites for the implementation and its objectives, on the other hand the processes and the course of the management. The methods of the individual procedures should be illustrated. Treatment options for the risks are also briefly presented.

Finally, the work tackles with tools, which are used for risk assessment in Austrian construction companies, where they are explained individually.