Bibliographic Metadata

Title
Projektmanagement - Stressfreie Produktivität durch geordnete Abläufe und Kommunikation
Additional Titles
Project Management - Stress-free productivity by orderly process and communication
AuthorSas, Paula Bianca
Thesis advisorSchobesberger, Gerald
Published2017
Date of SubmissionNovember 2017
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Abbruchschiff / Brückenabbruch / Erdberger Brücke / Projektmanagement / Umbau Knoten Prater / Stelzenschiff
Keywords (EN)demolition-ship / bridge-demolition / Erdberger Bridge / Project Management / Reconstruction Intersection Prater / stiltsship
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Welches Einsparungspotential hat sich durch die Umstellung einzelner Verfahren während

der Bauphase bei dem Umbau den Knotens Prater (A 23 Autobahn Südosttangente Wien)

ergeben?

Die vorliegende Arbeit behandelt das Einsetzen von innovativen Verfahren und deren

Einfluss auf die Wirtschaftlichkeit bei dem Projekt „Umbaus Knoten Prater“. Als

Schnittstelle zwischen A 4 Ostautobahn und A 23 Südosttangente musste er täglich großen

Lasten standhalten. Nach über 40 Jahren wurde dieser im Jahr 2015/16 umfangreich

saniert und teilweise erneuert.

Die Erdberger Brücke, als Teil des Knotens Prater, galt einst als Pionierbauwerk und war

die längste Brücke zur Zeit ihrer Errichtung. Konzipiert für bis zu 100.000 Fahrzeugen

täglich, führte sie am Ende ihrer Lebensdauer bereits täglich 200.000 Fahrzeuge über den

Donaukanal.

Der Hauptbauauftrag umfasste unter anderem den Abbruch von 4 Brücken, die Errichtung

von 5 Brücken und 6 Rampen, sowie viele Sanierungen. Ausgeschrieben wurden die

Abbrucharbeiten mit zeitintensivem konventionellen Abbruch.

Doch dann macht sie ihr spektakulärer Abbruch über Wasser berühmter als sie schon

bisher war. Durch ein Alternativangebot des Auftragnehmers war es möglich die Bauzeit

um ganze 10 Monate zu verkürzen. Die Mehrkosten wurden mit einer Bonuszahlung von

2Mio.€ an den Auftragnehmer abgedeckt.

Die Bewertung und Gegenüberstellung verschiedener Varianten zeigt, dass die Methode

unter bestimmten Umständen zeitsparend und wirtschaftlich sein kann.

Abstract (English)

Which potential savings were possible by changing to innovative solutions during

construction-time to Project intersection Prater (A 23 Motorway Südosttangente)?

This thesis deals with innovative solutions and their influence in economical side, during

reconstruction by intersection Prater. Because of its position between A4 East Motorway

and A23 Motorway Südosttangente it is Austrian most used motorway intersection. After

more than 40 Years lifetime in 2015/16 it was time for a big reconstruction.

Also Erdberger Bridge, which is part of intersection Prater has to pass 200.000 vehicles

per day, but it has been built only for 100.000 vehicles.

The construction contract includes demolitions of 4 bridges, construction of 5 bridges and

6 ramps, also some restorations. Demolitions were in contract as a very time-intensive

solution.

But then it was popular because of it´s demolition-method. The contractor made a new

offer with an innovative method of bridge-demolition, so it was possible to end the

reconstruction 10 month earlier. Extra costs have been quit with a bonus pay of 2 mio.€ for

the constructor.

The Analysis of different variants shows that this method can be also time- and moneysaving

in a definite order.