Bibliographic Metadata

Title
Risikomanagement nach ISO 31000 und ONR 49000 von Rohstoffpreisen in der Bauwirtschaft
Additional Titles
Risk management according to ISO 31000 and ONR 49000 of raw material prices in the construction industry
AuthorZichtl, Jürgen
Thesis advisorSpranz, Gerhard
Published2017
Date of SubmissionNovember 2017
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Bauwirtschaft / Erdölpreis / Risikomanagementsystem / Rohstoffmarkt / Stahlpreis / Unternehmensrisiko
Keywords (EN)construction industry / oil price / risk management system / raw materials market / unit price of steel / business risk
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Die Ausarbeitung behandelt das Thema Risikomanagement nach ISO 31000 und ONR 49000 von Rohstoffpreisen in der Bauwirtschaft.

Diese Arbeit beschäftigt sich mit den Prozessen des Risikomanagements und damit, wie diese in das Unternehmen implementiert werden können. Die Grundlagen des Risikomanagements werden in Bezug auf die Normen behandelt. Zuerst werden die Methoden zur Risikobeurteilung beleuchtet, und welche in der Baubranche eingesetzt werden können. Außerdem werden die Gefahren beschrieben, die aus den Rohstoffmärkten resultieren. Es werden der Rohölpreis und der Stahlpreis analysiert und die Faktoren für die Preisschwankungen am Markt behandelt.

Anschließend wird durch ein Fallbeispiel der Bezug zur Praxis dargestellt. Es werden Rahmenbedingungen und Toleranzgrenzen festgelegt. Weiters werden die Risiken im Unternehmen identifiziert und durch die Delphi-Methode beurteilt. Die Tragweite und Eintrittswahrscheinlichkeit wird durch die Lage im Risikoportfolio klassifiziert. Ebenfalls werden Bewältigungsmaßnahmen für die ermittelten Unsicherheiten aufgestellt, um die Risiken zu minimieren.

Die Bedrohung, die in einem Bauunternehmen auftreten können, werden geschildert und beschrieben. Die Risikoarten, die bei der Abwicklung eines Bauprojektes auftauchen, werden nach ihren Schwerpunkten gegliedert.

Abstract (English)

The work deals with the subject of risk management of raw material prices in the construction industry according to ISO 31000 and ONR 49000.

This work deals with the processes of risk management and how these can be implemented in the company. The fundamentals of risk management are dealt with in relation to the standards. Firstly, methods of risk assessment are examined with a view to ascertaining which ones can be used in the construction industry. The dangers arising from the commodity markets are also described. The prices of crude oil and steel are analysed and the factors for price fluctuations on the market are examined.

Subsequently, a real-life situation is presented by way of a case study. Framework conditions and tolerance limits are defined. The risks in the company are also identified and assessed by the Delphi method. The scope and probability of occurrence are classified by the situation in the risk portfolio. Measures for dealing with the uncertainties identified are also established in order to minimise the risks.

The dangers that can occur in a construction company are outlined and described. The types of risk that occur during the execution of a construction project are organised according to their main focus.