Titelaufnahme

Titel
Analyse der Projektabläufe, Aufgaben und Kosten der ausführenden Firmen in der Ausführungsphase beim Einsatz von BIM auf Großbaustellen
Weitere Titel
Analyse of project processes, functions and costs of the contractor during construction with BIM in major projects
AutorInnenPalatin, Marion
GutachterWeber, Robert
Erschienen2017
Datum der AbgabeFebruar 2017
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Ausführung / BIM / Großbaustelle / Kosten / Organisation / Prozesse
Schlagwörter (EN)execution / BIM / major projects / costs / organisation / processes
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Analyse der Projektabläufe, Aufgaben und Kosten

der ausführenden Firmen in der Ausführungsphase

beim Einsatz von BIM auf Großbaustellen

International wird BIM (Building Information Modeling) in vielen Projekten angewendet. Während im deutschsprachigen Raum die Planungsphase im Vordergrund steht, wird in anderen Ländern BIM bereits in der Ausführung eingesetzt. Da BIM eine Methode zur Optimierung der Projektabläufe darstellt, ist der Einsatz dieser Strategie insbesondere bei Großprojekten interessant. Die ausführenden Firmen wollen die Potentiale von BIM für sich nutzen.

Daher ist die Frage wie sich die Abläufe, die Organisation und die Kosten verhalten, wenn BIM eingesetzt wird. Welche Chancen, aber auch welche Risiken müssen die Bauunternehmen erwarten?

Die Arbeit untersucht die Veränderungen der Projektabläufe, der Organisationsstrukturen und Kosten, aber auch mit welchen Kosten zu rechnen ist.

Anhand der Literaturrecherche ergibt sich, dass BIM in den verschiedenen Aufgaben des Bauunternehmens eingesetzt werden kann und neue Bereiche sich dadurch erschließen können.

Zur Optimierung der Projektabläufe ist eine Verschiebung von Entscheidungen in die Planungsphase zu beobachten. Die Organisationstruktur verändert sich durch die Eingliederung von BIM-spezifischen Tätigkeitsfeldern, wie dem BIM-Management und –Koordination.

Beim Einsatz von BIM müssen Unternehmen mit einem langfristigen ROI und mit weiteren laufenden Kosten durch ständige Entwicklungen im BIM-Bereich rechnen. Aber optimierte Abläufe, vorwiegend die Arbeitsvorbereitung und Dokumentation, ermöglichen Kosteneinsparungen. Nachträge und Mehrkostenforderungen können durch die Methode vermindert werden.

Zusammenfassung (Englisch)

Analyse of project processes, functions and

Costs of the contractor during construction

with BIM in major projects

BIM is used international in many projects. In German-speaking countries it is practiced during the planning phase, while other countries are using it already during construction. BIM represents a method for optimizing the project processes and therefore, useful for major projects. The construction companies want to benefit from the potential of BIM for themselves. Therefore, the main questions are how the processes, the organisation and the cost depends on the use of BIM. Which opportunities and also which risks have the contractors to expect?

This thesis examines the changes in the project processes, the structures of the organisation and costs, but also which expenses are to be expected.

According to the literature research it shows, that BIM can be used in the various tasks of the construction company and thereby new markets may open up.

To optimize project processes a shift of the decision making to the planning phase is observed. The organisational structure is changing due to the integration of BIM-specific areas, such as the BIM management and coordination.

With the usage of BIM companies have to expect a long-term ROI and further running costs due to constant developments of BIM itself. But optimized processes, mainly the work preparation and documentation, enable cost savings. Supplements and claims for additional costs can be reduced by the method.