Bibliographic Metadata

Title
Das Recht auf Wissen : Unterstützung von Schwangeren in ihrer Entscheidungsfindung hinsichtlich Pränataldiagnostik
Additional Titles
The right of knowledge Supporting pregnant women in their decision-making regarding prenatal diagnosis
AuthorPetscher, Penina
Thesis advisorBrunner, Alexander
Published2018
Date of SubmissionJuly 2018
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Beratung / Pränataldiagnostik / psychosoziale Beratung / Schwangerschaft
Keywords (EN)consultation / prenatal diagnosis / psychosocial counseling / pregnancy
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Das Recht auf Wissen

Im Mittelpunkt der vorliegenden Bachelorarbeit steht die Frage: „Inwiefern können Schwangere durch psychosoziale Beratung in ihrer Entscheidungsfindung hinsichtlich Pränataldiagnostik unterstützt werden?“. Für die Beantwortung dieser Frage wird zunächst die Relevanz der Sozialen Arbeit im Kontext der Pränataldiagnostik verdeutlicht. Es folgen die Definitionen von Beratung als Methode der Sozialen Arbeit und psychosozialer Beratung sowie die Darstellung der Beratungskompetenz. Anschließend wird die medizinische Versorgungsstruktur von Schwangeren abgebildet, inklusive der Vorteile, Nachteile und Risiken von vorgeburtlichen Untersuchungen, um in weiterer Folge psychosoziale Beratung vor Pränataldiagnostik zu diskutieren. Zum Schluss werden die wesentlichen Erkenntnisse zusammengefasst sowie mögliche Handlungsempfehlungen aufgezeigt.

Mit dieser Arbeit soll die Bedeutung der psychosozialen Beratung in der Entscheidungsfindung hinsichtlich Pränataldiagnostik dargestellt werden.

Abstract (English)

The right of knowledge

This bachelor thesis deals with the question: "To what extent can pregnant women be supported by psychosocial counseling in their decision-making regarding prenatal diagnosis?". In order to answer that question, first of all the relevance of social work, in the context of prenatal diagnosis, is clarified. After that follow the definitions of counseling as a method of social work, as well as psychosocial counseling and a presentation of counseling competence. Subsequently, the medical care structure of pregnant women is shown, including the advantages, disadvantages and risks of prenatal examinations, in order to then discuss psychosocial counseling ahead of prenatal diagnosis. Finally, the main findings are summarized and possible recommendations for action will be presented.

This thesis´ main target is to highlight the importance of psychosocial counseling in decision-making for prenatal diagnosis.