Bibliographic Metadata

Title
Real time biofeedback devices zur Verbesserung der Gangsicherheit bei Multiple Sklerose-PatientInnen
Additional Titles
Real time biofeedback devices for improving the gait reliability of multiple sclerosis patients
AuthorKatzlberger, Ines
Thesis advisorWidhalm, Klaus
Published2018
Date of SubmissionFebruary 2018
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Die vorgelegte Bachelorarbeit 1 untersucht mittels einer systematischen Literaturrecherche ob real time feedback devices effektiver in der Verringerung von Gangunsicherheiten bei Multiple Sklerose-PatientInnen sind als konventionelles Balancetraining. Zusammenfassend konnte festgestellt werden, dass Exergaming, als eine spezielle Form der real time feedback devices, generell die Balance verbessert und den posturalen Sway verringert. Auch im Vergleich zu einem konventionellen Balancetraining konnten Studien gefunden werden, welche zeigen, dass eine Intervention mit einem real time feedback device zum einen zu besseren Balanceparametern führt und zum anderen, dass sich die Balancemechanismen ändern. Weiters wurde die Erkenntnis gewonnen, dass ein zusätliches vibrotaktiles Feedback den Sway signifikant verändert. Nicht außer Acht zu lassen ist die positive Auswirkung von Exergaming Systemen auf psychologische Faktoren welche zur Motivation beitragen.

Prinzipiell konnte die Forschungsfrage ob real time feedback devices effektiver sind als konventionelles Balancetraining bei Multiple Sklerose-PatientInnen mit Gangunsicherheiten somit teilweise beantwortet werden. Allerdings hat keine Studie untersucht, ob die Verwendung dieser Devices einen Langzeiteffekt erzielen kann.

Daher sind weitere Studien nötig um zu untersuchen welches real time feedback device in welcher Intensität genutzt werden kann um einen Carry-over Effekt über einen längeren Zeitraum zu erzielen. Zur Beantwortung dieser Frage wird in der Bachelorarbeit 2 ein Studienprotokoll erstellt.