Bibliographic Metadata

Title
Computertomographie - Vergleich Zeilenanzahl der Geräte in Abhängigkeit zu den einzelnen medizinischen Disziplinen
Additional Titles
Computed Tomography - A comprehensive study on the correlation of slices and medical disciplines
AuthorAboud, Tarek Eric
Thesis advisorPogatscher, Jörg ; Mach, Engelbert
Published2018
Date of SubmissionSeptember 2018
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Computertomographie / Mehrzeilen-Computertomographie / Medizinische Disziplinen / Schädel-CT / Herz-CT / Knochen-CT / Trauma-CT
Keywords (EN)Computer tomography / Multi-slice computed tomography / Medical disciplines / Brain-CT / Cardio-CT / CT-Bone / Trauma-CT
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit dem Zusammenhang zwischen der Anzahl der Zeilen der Computertomographie und deren generierter Bildqualität, die für die einzelnen medizinischen Disziplinen verwendet werden. Dies soll als Grundlage für die Krankenhausplanung dienen und anschließend Entscheidungshilfe für die Auswahl des richtigen CT-Geräts für die jeweilige Disziplin bieten.

Neben einer grundlegenden Erklärung der Funktionsweise der Computertomographie wer-den die zugehörigen medizinischen Fachgebiete ausführlich erläutert und deren Indikationen beschrieben. Der Fokus liegt auf Herz, Schädel, Knochen und Polytrauma CT. Die gesammelten Daten zur Verwendung der Spektraldarstellung werden grafisch dargestellt, ausführlich diskutiert und geben einen Ausblick auf den zukünftigen Trend.

Abstract (English)

The present work deals with the connection between the number of slices of computed tomography and their generated image quality, which are used for the individual medical disciplines. This should serve as the basis for hospital planning and subsequently provide decision support for selecting the right CT device for the particular discipline.

In addition to a basic explanation of the functioning of computer tomography, the associated medical disciplines are explained in detail and their indications are described. The focus is on heart, skull, bone and polytrauma CT. The collected data on the use of the spectral representation are graphically presented, discussed in detail and give an outlook on the future trend.