Titelaufnahme

Titel
Pflegerische Maßnahmen zur Prävention von Nosokomialen Infektionen auf Intensivstationen
Weitere Titel
Nursing Measures for the Prevention of Nosocomial Infections in intensive care units
AutorInnenHaas, Carina
GutachterLilgenau, Anneliese
Erschienen2018
Datum der AbgabeSeptember 2018
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Nosokomiale Infektionen / Krankenhausinfektionen / Vermeidung / Prävention / Pflegerische Maßnahmen / Intensivstation / Leitlinien / Harnkatheter-assoziierte Infektion / Zentralvenenkather-assoziierte Infektion / Ventilator-assoziierte Infektion / postoperative Wundinfektion
Schlagwörter (EN)nosocomial infections / hospital-acquired infection / health-care associated infection / nursing measures / intensive care unit / Guidelines / catheter-associated urinary tract infection / central line-associated bloodstream infections / ventilator-associated pneumonia / surgial site infection
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Krankenhausinfektionen oder nosokomiale Infektionen (NI) sind gefürchtete Komplikationen der medizinischen Behandlung. Nur ein Teil von ihnen ist vermeidbar. In jedem Fall führen sie zu zusätzlichem Leid für die Patienten, zusätzlichen Anstrengungen für das Personal und zusätzlichen Ausgaben für den Krankenhausträger. Die Prävention von nosokomialen Infektionen ist daher zu einer unumgänglichen Notwendigkeit geworden.

Besonders auf Intensivstationen sind die Patientinnen und Patienten dem Risiko eine nosokomiale Infektion zu erleiden ausgesetzt. Der Anteil von immunsupprimierten und damit besonders infektionsanfälligen Patienten nimmt ständig zu. Gleichzeitig steigt auch die Zahl der invasiven Methoden, die zur Diagnostik und Therapie eingesetzt werden. Dadurch verbessern sich für nosokomial Krankheitserreger die Möglichkeiten, in den Körper der Patientinnen und Patienten einzudringen und Infektionen zu verursachen.

Ziel dieser Arbeit ist es, die Maßnahmen darzustellen, welche durchgeführt werden sollten, um die nosokomialen Infektionen möglichst gering zu halten. Dabei wird auf die wichtigsten Krankenhausinfektionen eingegangen und die jeweiligen Tätigkeiten und deren Wirksamkeit beschrieben.

Zusammenfassung (Englisch)

Hospital infections or nosocomial infections (NI) are feared complications of medical treatment and just few of them can be actually prevented. Anyway they lead to additional suffering for the patients, efforts for the staff and expenses for the hospital operator. The patients who stay at the care units are more exposed to the risk of suffering a nosocomial infection therefore the prevention for it became an indispensable necessity.

Especially in intensive care units, patients are exposed to the risk of suffering a nosocomial infection. The proportion of immunosuppressed and thus patients, who are particularly susceptible to infection, is constantly increasing. At the same time, the number of invasive methods used for diagnosis and therapy is also rising. Therefore this will improve the possibilities for nosocomial pathogens to take over the patient's body and cause infections.

The aim of this work is to describe principally the measures that should be taken to minimize nosocomial infections, the most important hospital infections and their activities to turn it into an effective method.