Bibliographic Metadata

Title
Auswirkung einer Hüft- bzw. Knie-TEP Implantation auf die gesundheitsbezogene Lebensqualität von PatientInnen mit Arthrose. Eine Untersuchung anhand der Assessments GAS und WOMAC.
Additional Titles
Effect of a hip or knee joint endoprothesis on the health-related quality of life of patients with osteoarthritis. An analysis based on the assessments GAS and WOMAC.
AuthorPopescu, Carmen
Thesis advisorGruber, Silke
Published2018
Date of SubmissionApril 2018
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Österreich hat im EU-Durchschnitt eine sehr hohe Implantationsrate von künstlichen Hüft- und Kniegelenken. Allein im Herz-Jesu Krankenhaus Wien (I. Orthopädische Abteilung) werden jährlich etwa 1000 gelenksersetzende Operationen durchgeführt. Im intensivierten Frührehabilitationsprogramm kommt eine Arthrose-spezifische Testbatterie zum Einsatz, welche den Erfolg des chirurgischen Einsatz und der anschließenden physiotherapeutischen Betreuung evaluieren soll. Dazu braucht es valide, zuverlässige und reproduzierbare Messinstrumente. Die vorliegende Arbeit befasst sich mit den beiden subjektiven Assessments WOMAC und GAS.

Der WOMAC bietet die Möglichkeit, postoperative Veränderungen der Schmerzsituation, Gelenkssteifigkeit und der körperlichen Aktivität zu erfassen. Im Rahmen der GAS werden individuelle Ziele verschriftlicht, welche die PatientInnen drei Monate nach der Operation erreichen wollen.

In der Bachelorarbeit 1 wurde das Problemfeld erläutert und die forschungsleitende Frage festgelegt: Wie wirkt sich die Implantation einer Hüft- bzw. Knie-Totalendoprothese auf die gesundheitsbezogene Lebensqualität von PatientInnen mit Arthrose aus?

Desweiteren wurde das Ziel der Arbeit mit Augenmerk auf die physiotherapeutische Relevanz beschrieben und zum besseren Verständnis wichtige zentrale Begriffe definiert. Das Behandlungskonzept Rapid Recovery wurde veranschaulicht, welches vom Kooperationspartner Herz-Jesu Krankenhaus Wien (I. Orthopädische Abteilung) angewendet wird. Die Herangehensweise an die Bachelorarbeit 1 wurde im Kapitel Methodik demonstriert, wo die Suchstrategie und die Selektionskriterien der verwendeten Literatur beschrieben wurde.