Titelaufnahme

Titel
Die Zunahme des Onlinehandels von Lebensmitteln und Hygieneartikeln als Chance Verpackungen zu reduzieren, wiederzuverwenden oder zu recyceln
Weitere Titel
The increase in online trade of food and toiletries as a chance to reduce, reuse or recycle packaging
AutorInnenRaubaum, Rasmus Heinrich
GutachterTacker, Manfred
Erschienen2018
Datum der AbgabeOktober 2018
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Onlinehandel / Lebensmittel / Hygieneprodukte / Mehrwegverpackungen / Umfrage / Österreich / Verpackungsreduktion
Schlagwörter (EN)Onlinetrade / Food / hygenic products / multi use packaging / survey / Austria / reduction of packaging
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Fällt die Kaufentscheidung zunehmend online, muss sich die Verpackung hinsichtlich Marketing weniger „Mühe“ geben, so die These. Sie könnte sich aufs Schützen und Transportieren „konzentrieren“. Die Verpackung darf neu gedacht und vereinfacht werden.

Der Einsatz von Monomaterialien, standadisierten Behältern oder Recycling- sowie Mehrwegsystemen wird in diesem Zusammenhang ebenso wie der Einsatz von Augmented Reality angedacht.

Ein Onlinefragebogen wurde an Personen in Österreich verschickt. Das Hauptaugenmerk lag auf Millenials und zukünftigen Pensionisten.

Die Personen wurden so ausgewählt, dass sie kein Expertinnen-/ Expertenwissen aufweisen.

Die Fragen waren zum Teil inspiriert von einer aktuellen Arbeit „FOOD PACKAGING TRENDS US 2018“. Auf diese wird mehrfach Bezug genommen um aktuelle Entwicklungen in den USA (die oft eine Trendsetterwirkung auf Europa haben) mit den Ergebnissen aus den Fragebögen zu vergleichen.

Folgende Hypothesen wurden ausgearbeitet:

- Um auf dem Onlinemarkt mit Lebensmitteln und Hygieneartikeln erfolgreich zu sein müssen Verpackungen neu gedacht, vereinfacht und ggf. vereinheitlicht werden.

- Verpackungen müssen sich den logistischen Herausforderungen unterordnen und stärker an Standardmaßen orientieren.

- Der Onlinehandel bietet die Möglichkeit Mehrwegsysteme zu fördern und eventuell ganz neue aufzubauen, in Bereichen in denen solche noch nie existiert haben.

- Eine Lösung bei der aus dem Mehrwegsystem die Materialien gezielt einem stofflichen Recycling zugeführt werden und so eine Kreislaufwirtschaft „cradle to cradle“ ermöglichen wird durch den Onlinehandel begünstigt.

Änderungen an Verpackungen die einen Onlinehandel begünstigen werden für möglich gehalten. Eine starke Standardisierung und bessere Ausnutzung durch genormte Abmessungen sieht der Autor nicht. Mehrwegsysteme werden aus finanziellen Gründen, aber auch auf Druck von Kundinnen und Kunden neu entstehen. Durch den direkteren, regelmäßigen Kontakt der Handelspartner ist ein Kreislaufsystem besser möglich, bedarf aber eventuell den Zwang der Gesetzgebung.

Zusammenfassung (Englisch)

If the purchase decision is made increasingly online, the packaging must be less "worried" in terms of marketing, so the thesis. It could focus on protection and transport. The packaging may be rethought and simplified.

The use of monomaterials, standardized containers or recycling, and reusable systems is being considered in this context, as well as the use of augmented reality.

An online questionnaire was sent to persons in Austria. The main focus was on Millenials and future pensioners.

The persons were selected so that they have no expert knowledge.

The questions were partly inspired by a recent work "FOOD PACKAGING TRENDS US 2018". These are referred to the results from the questionnaires, to compare current developments in the US (which often have a trend-setting effect on Europe).

The following hypotheses have been worked out:

- In order to be successful in the online market with food and toiletries, packaging must be re-thought, simplified and, if necessary, standardized.

- Packaging must be subordinate to logistical challenges and more geared to standard dimensions.

- Online trading offers the possibility to promote reusable systems and possibly to build entirely new ones, in areas where they have never existed in the past.

- A solution in which the materials from the reusable system are specifically fed to a material recycling and thus enables a circular economy "cradle to cradle" is favored by the online trade.

Changes to packaging that promote online trading are considered to be possible. The author does not see a future standardization and better use by standardized dimensions. Reusable systems will be implemented for financial reasons, but also because of customers force to do so. The more direct, regular contact of the trading partners will ease the implementation of a circular system better, but may require the force of legislation.