Bibliographic Metadata

Title
Der Einsatz privater Sicherheitsunternehmen auf kommunaler Ebene. Ein Vergleich zwischen den Gemeinden Klosterneuburg und Rapperswil-Jona
Additional Titles
The contracting of private security companies at the municipal level. A comparison between the municipalities of Klosterneuburg and Rapperswil-Jona
AuthorHasil, Martin
Thesis advisorKaiser, Justina ; Polt, Florian
Published2018
Date of SubmissionNovember 2018
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Private Sicherheitsunternehmen / Polizei / Staatliches Gewaltmonopol / Privatisierung / Kommunale Sicherheit / Klosterneuburg / Rapperswil-Jona
Keywords (EN)Private Security Companies / Police / State Monopoly of Violence / Privatization / Communal Security / Klosterneuburg / Rapperswil-Jona
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Sicherheit ist nicht nur ein Grundbedürfnis des Menschen, sondern auch ein wichtiger Standortfaktor für Kommunen. Nur eine sichere Gemeinde ist eine lebenswerte Gemeinde. Speziell im öffentlichen Raum stehen Kommunen vor diversen Herausforderungen, u. a. in den Bereichen Vandalismus oder Littering.

Für die Sicherheit im öffentlichen Raum ist die Polizei zuständig. Aufgrund diverser Rahmenbedingungen kann diese den zuvor genannten gesellschaftlichen Gefährdungsarten jedoch nicht ausreichend entgegentreten. Gemeinden suchen dementsprechend nach Alternativen und engagieren private Sicherheitsunternehmen, um z. B. Streifendienste und Kontrolltätigkeiten im öffentlichen Raum durchzuführen. Diesem Phänomen, welches u. a. in den letzten zwei Jahrzehnten zum Boom privater Sicherheitsunternehmen beigetragen hat, widmet sich diese Bachelorarbeit.

Der Autor geht der Frage nach, welche Einsatzmöglichkeiten und -grenzen es für private Sicherheitsunternehmen auf kommunaler Ebene gibt. Hierbei erfolgt eine vergleichende Analyse zwischen den Gemeinden Klosterneuburg und Rapperswil-Jona (Kanton St. Gallen).

Abstract (English)

Security is not only a basic need for people, but also an important location factor for local authority districts. Only a safe community is a worth living community. Especially in the public space local authority districts stand before various challenges like vandalism or littering.

The police are responsible for security in public areas. Due to various basic conditions the police cannot adequately counter the above-named social threats. As a result, communities are looking for alternatives and engage private security companies, for example to carry out patrol services. This phenomenon, which has contributed to the boom of private security companies in the past two decades, is the topic of this Bachelor thesis.

The author examines the question of the possibilities and limits for private security companies at the local authority districts. A comparative analysis is occurred between Klosterneuburg and Rapperswil-Jona (Kanton St. Gallen).